Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Optiker helfen müden „PC-Augen“ - Märkischer Bote
Sonntag, 27. September 2020 - 03:33 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
6°C
 

Anzeige

Optiker helfen müden „PC-Augen“

10. April 2015 | Von | Kategorie: Cottbus, Gesundheit |

Optiker helfen müden „PC-Augen“

Martina Nürnberger ist seit 1989 als Augenoptikermeisterin in Cottbus tätig F: Ha.

Veränderte Sehgewohnheiten verursachen vermehrt Sehfehler:
Cottbus (ha). Regelmäßig bestätigen Studien, dass immer mehr Menschen, vor allem jüngere, eine Brille benötigen. „Das liegt in den seit Jahren veränderten Sehgewohnheiten. In fast jedem Haushalt gibt es Computer, Handys, Fernseher – sie alle fordern unsere Augen entschieden mehr als es früher der Fall war“, erklärt Augenoptikermeisterin Martina Nürnberger aus Cottbus. „Natürlich gab es früher auch Sehfehler, aber in der Nutzung der sehr feinen, hochauflösenden Displays bemerken wir Fehlsichtigkeiten viel schneller. Andererseits führt das lange Sehen auf die Geräte und der ständige Blickwechsel vom Handy auf die Umgebung zu einer enormen Anstrengung und in der Folge zur Ermüdung der Augen.“ Die Sehprobleme äußern sich von Kunde zu Kunde verschieden, sagt die Meisterin. Sie hat, wie viele andere Handwerkerkollegen, auf die veränderte Situation reagiert. „Die Brillenglashersteller bieten neue Gläserarten an, um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden. Es wurden im Jahr 2007 Zeiss-Zentriergeräte angeschafft, um Spezialgläser
anzupassen und ein computergestützter Brillenglasschleifautomat, der die exakte Passgenauigkeit garantiert. Eine weitere Dienstleistung ist geplant, da unsere Tochter Maria Nürnberger, ebenfalls Augenoptikermeisterin, sich gerade zur Optometristin ausbilden lässt. So können wir hier in unserem Geschäft ab dem nächsten Jahr Vorsorgeuntersuchungen wie Augeninnendruckmessungen und Augenhintergrund- betrachtungen durchführen.“ So helfen die Augenoptikermeister demnächst, auch den Fachärztemangel zu entlasten.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren