Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Region: Hilfe bei Liquiditätsengpässen - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 3. Dezember 2020 - 08:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
-2°C
 

Anzeige

Region: Hilfe bei Liquiditätsengpässen

3. April 2020 | Von | Kategorie: Region |

Jetzt Rate selbst aussetzen unter www.sparkasse-spree-neisse.de

Region (MB). Kunden der Sparkasse Spree-Neiße können ab sofort in der Internetfiliale unter www.sparkasse-spree-neisse.de die Zins- und Tilgungsleistungen für ihre Verbraucherkreditverträge von April bis Juni selbstständig aussetzen.
Die gesetzliche Grundlage legten in der vorigen Woche Bundestag und Bundesrat. Den Zahlungsaufschub von bis zu drei Monaten kann jeder Kunde einfach online vornehmen. Er benötigt dazu lediglich seine PIN und eine Transaktionsnummer (TAN) zur Bestätigung. „Wir sind für unsere Kunden da, gerade auch in diesen schwierigen Zeiten“, betont Ulrich Lepsch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Spree-Neiße. „Deshalb haben wir beschlossen, dass unsere Kunden über die 3-monatige gesetzliche Regelung hinaus bis zu einem Jahr ihre Kreditraten für Verbraucherdarlehen und Wohnungsbaufinanzierungen aussetzen können, um finanzielle Engpässe langfristig zu überbrücken.“ Jeder Kunde, der davon Gebrauch machen möchte, kann sich telefonisch mit seinem Berater in den Geschäftsstellen der Sparkasse Spree-Neiße in Verbindung setzen.
Zur Unterstützung der Unternehmen und Selbständigen in der Region hat die Sparkasse Spree-Neiße bereits am 17. März ein Maßnahmenpaket beschlossen. Jeden Tag erreichen das Kreditinstitut dazu zahlreiche Anfragen von Geschäfts-, Gewerbe- und Firmenkunden. Insgesamt 214 konkrete Anliegen wurden bereits umgesetzt, darunter Raten- und Tilgungsaussetzungen sowie Liquiditätszusagen für Darlehen in Höhe von fast 3 Mio. Euro. Im Vordergrund steht immer die kurzfristige Liquiditätsbereitstellung,
d. h. die taggleiche Entscheidung bei Kreditanfragen.
Darüber hinaus beraten die Kunden- und Kreditberater nicht nur zu Maßnahmen der Sparkasse Spree-Neiße, sondern zu allen weiteren Kredit- und Unterstützungshilfen von Land und Bund. Die betroffenen Unternehmer können jederzeit telefonisch mit ihrem Berater in der Sparkasse Spree-Neiße Kontakt aufnehmen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren