Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Region: Region kooperiert mit Russland - Märkischer Bote Region: Region kooperiert mit Russland Region: Region kooperiert mit RusslandMärkischer Bote
Montag, 30. Januar 2023 - 06:20 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Region: Region kooperiert mit Russland

Region | Von | 4. September 2015

150905zusammenarbeit

Wirtschaftlich zusammenarbeiten möchte die Lausitzregion mit der russischen Region Kursk. Dies besiegelten am Donnerstag der Präsident der Industrie-u nd Handelskammer Klaus Aha und die Vizepräsidentin der IHK Kursk, Elena Pawlowa Teslewa in Cottbus Foto: Mathias Klinkmüller

IHK, Kreis SPN und BTU unterzeichen Verträge mit der Region Kursk:

Cottbus (mk). Kooperationsverträge mit der im Südwesten Russlands gelegenen Region Kursk haben am Mittwoch die Industrie- und Handelskammer Cottbus (IHK), die BTU Cottbus und der Landkreis Spree-Neiße abgeschlossen. Ziel ist es, beide Standorte zu stärken und gleichzeitig einen Beitrag zur Völkerverständigung zu erreichen, erklärte der Landrat Harald Altekrüger das Ziel der Verträge. Klaus Aha, Präsident der Industrie- und Handelskammer Cottbus (IHK) sieht großes Entwicklungspotenzial durch die Kooperation. Ob die Energiewirtschaft, Chemie, die Metallwirtschaft oder auch die Agrarwirtschaft – es gibt viele Bereiche in denen die beiden Regionen sehr ähnlich sind. So trafen sich diese Woche bereits Unternehmer aus beiden Regionen. Dass diese Kooperation keine rein wirtschaftliche ist, betonte auch der Vizegouverneuer der Region Kursk, Alexandr Sergejewitsch Zubarow: „Menschliche Beziehungen können auch politische Situationen verändern“, sagt er. Dieter Friese, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Europäische Grenzregionen erklärt, dass Sanktionen keine Probleme lösen. Der BTU-Präsident Prof. Dr. Jörg Steinbach sieht auf den Gebieten der Energieforschung, der Biotechnologie sowie bei Neuen Materialien Chancen für gemeinsame Forschung.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: