Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Region: SPN-Sparkasse spendet Schutzmasken - Märkischer Bote Region: SPN-Sparkasse spendet Schutzmasken Region: SPN-Sparkasse spendet SchutzmaskenMärkischer Bote
Mittwoch, 25. Mai 2022 - 00:14 Uhr | Anmelden
  • FacebookRegion: SPN-Sparkasse spendet Schutzmasken

header-logo

Wolkig
15°C
 
epaper
Anzeigen

Region: SPN-Sparkasse spendet Schutzmasken

24. April 2020 | Von | Kategorie: Region |

Jeweils 20 000 Profi-Masken für die Helfer in der Stadt und im Landkreis

Schutzmasken

Ulrich Lepsch (l.), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, übergibt eine wertvolle Fracht zum Schutze der Gesundheitshelfer an Thomas Bergner, Leiter des Krisenstabes. Foto: Sparkasse SPN

Region (MB). Die Sparkasse Spree-Neiße unterstützt Cottbus und den Kreis Spree-Neiße im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Neben vielen Heldinnen und Helden des Alltags setzt auch die Sparkasse Spree-Neiße als regionales Kreditinstitut ein Zeichen. Sie spendet der Stadt und dem Kreis jeweils 20.000 Mund-Nasen-Schutzmasken (OP-Gesichtsmasken) zum Verteilen in ihren Einrichtungen, Institutionen und Bereichen.
Ulrich Lepsch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Spree-Neiße: „In besonderen Zeiten zeigen sich die wirklich wichtigen Werte einer Gesellschaft. Menschen stehen zusammen und sind füreinander da. Nach wie vor haben alle unsere Geschäftsstellen geöffnet und unsere Mitarbeiter sind persönlich für ihre Kunden vor Ort. Eng verbunden mit den Menschen in der Region, kennen wir die Sorgen und Nöte und wissen, wo der Schuh drückt. Für Polizei, Feuerwehr, Pflegedienste und -heime sowie caritative Einrichtungen sind fehlende Ausrüstung wie Mundschutzmasken ein großes Thema. Deshalb haben wir unsere Netzwerke und geschäftlichen Kontakte genutzt, um hier zu helfen und zu unterstützen.“




Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren