Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Region: Zukunft im Handwerk - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 14:44 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
13°C
 

Anzeige

Region: Zukunft im Handwerk

20. Dezember 2019 | Von | Kategorie: Job & Karriere, Region |

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 

Lausitzer Betriebe suchen motivierte Mitarbeiter

 

Region: Zukunft im Handwerk

Für ihre Auszubildenden lassen sich Lausitzer Handwerksbetriebe so einiges einfallen. So dürfen die Azubis der Lindner Gerüstbau GmbH aus Krieschow in der Adventszeit eine Gerüst-Pyramide bauen. Vom Engagement der Unternehmer profitieren die Lehrlinge; so kommt Deutschlands Vize-Nachwuchs-Gerüstbauer Mareno Woitow aus der Lausitz
F.: Lindner

 

Region (MB). Hervorragende berufliche Perspektiven für Berufsanfänger aber natürlich auch Rückkehrer bietet das Lausitzer Handwerk. Fehlende Fachkräft und offene Nachfolgeregelungen in den Betrieben sind gleichzeitig auch eine riesen Chance für engagierte und motivierte Mitarbeiter.
Das Handwerk hat längst wieder goldenen Boden und ist die tragende Säule der Lausitzer Wirtschaft.
Auch in der Ausbildung ist das Handwerk spitze. Erst vor wenigen Tagen erhielten, stellvertretend für viele sehr gute Ausbildungsbetriebe, die Dörr GmbH aus Lübben, die se.services GmbH aus Schulzendorf und die Lindner Gerüstbau GmbH aus Krieschow den Ausbildungspreis. Von dieser hochwertigen Ausbildung profitieren in erter Linie die Lehrlinge. So erzielten 23 junge Frauen und Männer aus Südbrandenburg nach drei- bzw. dreieinhalbjähriger Ausbildung Top-Ergebnisse beim Leistungswettbe- werb des Deutschen Handwerks. Fünf von ihnen sicherten sich in ihrer jeweiligen Branche sogar den Landessieg und hatten die Gelegenheit, das Land auf Bundesebene zu vertreten. Besonders erfolgreich waren dabei Mareno Woitow und Niklas Klinkmüller. Der Gerüstbauer erzielte den 2. Platz beim Branchenfinale, der Gebäudereiniger aus Luckau erzielte den 3. Platz.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren