Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
HG Metall in Forst: Seit 70 Jahren im Dienst der Kunden - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 29. März 2020 - 16:25 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Regenschauer
4°C
 

Anzeige

HG Metall in Forst: Seit 70 Jahren im Dienst der Kunden

1. April 2016 | Von | Kategorie: Forst & Döbern |

HG Metall in Forst: Seit 70 Jahren im Dienst der Kunden

Seit dem Jahr 1995 lädt dieser freundliche Eingangsbereich in die Handelsgenossenschaft ein Foto: T. Richter-Zippack

Handelsgenossenschaft Metall eG Forst bietet über 40 000 Artikel an:
Forst (trz). Metall! Sage und schreibe vier Fünftel der insgesamt 118 chemischen Elemente sind Metall. Kein Wunder, dass aus ihnen die verschiedensten Produkte hergestellt werden. Rund 40 000 Metallartikel für Gewerbetreibende und Privatkunden bietet ein Forster Traditionsunternehmen an. Und zwar seit nunmehr 70 Jahren. Denn die heutige Handelsgenossenschaft Metall eG Forst gibt es bereits seit dem Jahr 1946. Natürlich noch immer am gleichen Standort. Nur der Name der Straße wechselte im Laufe der Zeit: einst Dickmannstraße, heute Weststraße.

 
Neueste Trends
„Wir handeln mit Heizungs- und Sanitärartikeln“ sagt Kerstin Hellwig, geschäftsführende Gesellschafterin der Firma. Da gibt es nichts, was es nicht gibt. Neueste Trends sind unter anderem Hilfsartikel für Senioren, angefangen von Badewannengriffen bis zur Aufstehunterstützung von Toiletten. Zudem können Duschen mit warmen Farben ausgestattet werden. Oder mit Musik. Heizungen lassen sich heutzutage über Smartphones steuern. Auch über eine Distanz von hunderten Kilometern. Zudem bietet die Handelsgenossenschaft Metall eG Forst neue Gussheizkessel an. Ganz wichtig: Wer noch über ein Exemplar verfügt, das älter als 30 Jahre ist, muss in den kommenden Monaten umrüsten. Denn es gilt eine neue Abgasverordnung, weiß Kerstin Hellwig.

 
Einst „Bückware“
Seit 14 Jahren führt die Powerfrau das Unternehmen. Viele Unterlagen aus der Historie der Firma gibt es indes nicht. Allerdings erinnern sich noch viele alteingesessene Forster an vergangene Jahrzehnte, wo sie ihre Kohlebadeöfen und Stahlbade-
wannen in der Handelsgenossenschaft kauften. Oder sehr begehrte weitere Metallprodukte, die es oftmals nur als „Bückware“ gab.
Heute bezieht das Unternehmen seine Artikel von über 300 Lieferanten aus ganz Deutschland. Manche befinden sich nicht allzu weit von Forst entfernt. So stammen beispielsweise die Dachzubehörartikel aus Brandenburger Produktion.
Die hohe Qualität der Produkte hat sich längst über die Grenzen der Rosenstadt hinaus herumgesprochen. So kommen viele Kunden inzwischen auch von weiter her. Parkplätze stehen auf dem Firmengelände in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Und von der Weststraße ist es auch nur ein Katzensprung bis ins Stadtzentrum und zum Bahnhof.
Nach der politischen Wende wurde das Firmenareal modernisiert und erweitert. Heute laden ein freundlicher Glaseingang, ein gut sortiertes Sortiment und kompetente Mitarbeiter, insgesamt zehn, ein. Und falls mal etwas nicht vorrätig sein sollte, wird es sofort bestellt. Oder anders ausgedrückt: die Handelsgenossenschaft Metall eG Forst – seit nunmehr 70 Jahren stets im Dienst ihrer Kunden.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren