Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spreewald ist 2018 sehr beliebt - Märkischer Bote Spreewald ist 2018 sehr beliebt Spreewald ist 2018 sehr beliebtMärkischer Bote
Montag, 5. Dezember 2022 - 01:54 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
2°C
 
epaper
Anzeigen

Spreewald ist 2018 sehr beliebt

Spreewald | Von | 8. März 2019

Fast zwei Millionen Übernachtungen wurden im Jahr 2018 verzeichnet.

Spreewald PeterBecker

Der Spreewald hat zu jeder Jahreszeit seine ganz eigenen Stimmungen. Geführte Touren oder thematische Kahnfahrten machen das Endecken der Sagenlandschaft besonders reizvoll | Foto: P.Becker

Region (MB). Wie bereits in den vorherigen Jahren zieht der Spreewald eine überaus positive Tourismusbilanz für das Jahr 2018 und schließt damit an die erfolgreiche Entwicklung der vergangenen Jahre an, so der Tourismusverband Spreewald. Laut Amt für Statistik Berlin-Brandenburg kamen von Januar bis Dezember 2018 gut 767.934 Gäste in den Spreewald. Bei den Ankünften liegt der Spreewald damit auf Rang 1 der Reisegebiete im Land Brandenburg. Die Besucher der Region verbrachten mehr als 1.972.256 Nächte im Urlaubsgebiet – das ist ein Plus von knapp 6 Prozent! „Wir sind sehr stolz darauf, dass der Spreewald jedes Jahr aufs Neue zu den Lieblingsdestinationen im Land Brandenburg sowie deutschlandweit zählt und wir fast die 2 Millionen Übernachtungen erreicht haben“, erläutert Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald. „Speziell durch unsere Winterkampagnen in den letzten beiden Jahren konnten wir überdurchschnittlich mehr Gäste in der Zeit von November bis März im Spreewald begrüßen. Hier ist noch Luft nach oben und daher werden wir unser Marketing weiter stark auf die Ganzjahresvermarktung konzentrieren. Besonders beliebt sind unsere Reiseangebote von Winterwellness über Advents- und Fastnachtwochen bis hin zu kuscheligen Themenkahnfahrten und Paddeltouren.“
In 2019 hat der Spreewald wieder eine Vielzahl an Veranstaltungen und Attraktionen zu bieten. So ist der Spreewald zum Beispiel in diesem Jahr im Fontane-Rausch. Das Angebotsportfolio umfasst hierbei erlebnisreiche Wanderungen und Themenkahnfahrten auf den Spuren Fontanes, historische Ausstellungen sowie rund um Fontane inszenierte Kunst- und Kulturveranstaltungen. Österliche Bräuche haben seit jeher eine
große Bedeutung für die Sorben/Wenden. Einer der Gründe, weshalb sie sich selbst gern als „Ostervolk“ bezeichnen. Hierzu gehört schon im Vorfeld der Osterfeiertage das kunstvolle Verzieren der Ostereier. Einen Einblick in diese regionaltypische Kunst gibt es vom 23. bis 24. März jeweils von 10 bis 18 Uhr auf der 20. Lübbenauer Ostereiermesse im Spreewald Museum. Zur größten Ostereiermesse im Spreewald präsentieren Aussteller aus Brandenburg, Sachsen und Berlin in familiärer Atmosphäre traditionelle Gestaltungstechniken und sorbische Bräuche. Hier können die Besucher den Künstlern über die Schulter schauen oder Österliches für zu Hause selbst gestalten. Ein weiterer Höhepunkt ist das Deutsche Trachtenfest vom 17. bis 19. Mai in Lübben. Hier bringen rund 2500 Trachtenträger den Glanz von bunten Stoffen sowie die Lebensfreude durch Musik und Tanz in den Spreewald. Genießer können sich in diesem Jahr über das Michelin-ausgezeichnete Restaurant „17fuffzig“ im Burger Bleiche Resort & Spa und das neue Hotel der Spreewelten in Lübbenau als weiteres Highlight für Genuss- und Wellnessfans freuen.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: