Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Spremberg: 24 Stunden Schwimmspaß - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 02:55 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
8°C
 

Anzeige

Spremberg: 24 Stunden Schwimmspaß

25. Juni 2011 | Von | Kategorie: Bilder-Galerien, Spremberg |

Spremberg: 24 Stunden Schwimmspaß

Politische Schwergewichte gehen baden: Während Landrat Harald Altekrüger zur Eröffnung des 24-Stunden-Schwimmens im Freibad einen Bilderbuchkopfsprung hinlegte, bevorzugte Stadtoberhaupt Dr. Klaus-Peter Schulze (hinten) die klassische „Bombe“ | Foto: FH

Spremberg (FH). Insgesamt 2636 Kilometer schwammen die 541 Teilnehmer des 24-Stunden-Schwimmens im Freibad Kochsagrund. Damit wurde die 15. Auflage des Spektakels am vergangenen Wochenende, 18. bis 19. Juni 2011, ein voller Erfolg. Schwimmer aus ganz Deutschland reisten an und bauten ihre Zelte auf.
Zur Eröffnung des Events am Samstagmittag zeigte sich  Spreenixe Jennifer Wolf erstmalig in neuem Kleid und Badeanzug. Mit Landrat Harald Altekrüger und Stadtoberhaupt Dr. Klaus-Peter Schulze drehte sie die ersten Runden bei 22 Grad Wassertemperatur.
Jüngste Teilnehmerin war Lea Anik Reininger mit fünf Jahren, die ältesten Schwimmer waren Hans-Jürgen Bründel (77) aus Hamburg und Marlen Hennig (69) aus Strausberg.
In der Mannschaftswertung erklomm der SV Monte Mare Neustadt mit 183,4 Kilometern  vor dem KSC Strausberg (173 Kilometer) und der Wasserwacht Rebesgrün (144 Kilometer) das Treppchen. Beste Spremberger Mannschaft wurde auf Platz 8 das Krankenhaus (95,5 Kilometer).
Das Team des Kinderheims schaffte es mit 87,7 Kilometer auf Platz 11; die Feuerwehr Spremberg kam mit immerhin 38,5 Kilometern auf Platz 13.
Für die richtige Stimmung sorgten am Samstagabend „fLeXah BiLL & Trustice“ mit Reggaemusik sowie die Band „Zollfrei“.
Organisator der Veranstaltung war die Spremberger Wasserwacht. 70 Vereinsmitglieder waren im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf des traditionellen Spektakels zu ermöglichen.

Spremberg: 24 Stunden Schwimmspaß

Sprembergs Nixe Jennifer Wolf eröffnete mit Landrat Harald Altekrüger (Mitte) und Stadtoberhaupt Dr. Klaus-Peter Schulze (r.) das 24-Stunden-Schwimmen am vergangenen Samstag im Kochsagrund. Bei 22 Grad Wassertemperatur drehten sie die ersten Runden. Mit 541 Teilnehmern und insgesamt 2636 Kilometern war die Veranstaltung, die federführend die Wasserwacht Spremberg organisierte, ein voller Erfolg | Fotos: FH




Anzeige

Keine Kommentare möglich.


Das könnte Sie auch interessieren