Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spremberg: Aktiv in die Zukunft - Märkischer Bote Spremberg: Aktiv in die Zukunft Spremberg: Aktiv in die ZukunftMärkischer Bote
Freitag, 23. Februar 2024 - 01:45 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Spremberg: Aktiv in die Zukunft

Spremberg | Von | 4. Oktober 2019

Sport und Fitness Center SAKURA in Spremberg bildet auch in diesem Jahr wieder aus

SAKURA

Sie gehen die nächsten Schritte in Richtung Zukunft gemeinsam: SAKURA-Studioleiterin und Ausbildungsverantwortliche Sandra Jung, Eileen Kobus, Ole Stegemann und SAKURA- Geschäftsführer Reinhard Jung (v.l.) Foto: SAKURA

Spremberg (MB). Seit über zwanzig Jahren ist das Spremberger Gesundheits-Studio Ausbildungsbetrieb. Auch in diesem Jahr gehen aus dreizehn Bewerbungen zwei Azubis an den Start.
Eileen Kobus aus Schwarze Pumpe wird den dualen Studien- und Ausbildungsgang Bachelor of Arts „Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie“ an der Universität in Berlin absolvieren und im SAKURA zahlreiche Trainingslizenzen und wertvolle Praxiserfahrung sammeln. Ole Stegemann aus Forst wird eine duale Ausbildung zum Sport- und Gesundheitstrainer/ Sport- und Fitnessbetriebswirt ebenfalls in Berlin beginnen. Diese betriebliche Ausbildung kombiniert kaufmännische und sportpraktische Inhalte. Nach Abschluss kennt sich Ole sowohl im Service und im Marketingbereich als auch auf der Trainingsfläche und im Kursbereich bestens aus. Mit zahlreichen anerkannten Trainingslizenzen können die Absolventen früh in die Praxis einsteigen.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: