Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
„Spremberger Land“ - Märkischer Bote „Spremberger Land“ „Spremberger Land“Märkischer Bote
Samstag, 20. Juli 2024 - 17:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
30°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

„Spremberger Land“

Spremberg | Von | 20. November 2015

Tourismusverein gibt sich neuen Namen:
Spremberg (trz). Die Spremberger dürfen sich an einen neuen Vereinsnamen gewöhnen. Statt „Fremdenverkehrsverein Region Spremberg“ heißt das Gremium nunmehr Tourismusverein „Spremberger Land“. Das haben die Mitglieder mit großer Mehrheit beschlossen. „Ich denke, der alte Name war einfach nicht mehr zeitgemäß“, begründet Vereinschef Andreas Bränzel.
Indes verfolgt das 150 Mitglieder umfassende Gremium ehrgeizige Pläne. Bereits in den vergangenen drei Monaten wurde durch den Vorstand ein neuer, leistungsstarker Finanzplan erarbeitet. Dieser weist für das kommende Jahr einen Überschuss von 6000 Euro auf. Ausgangspunkt waren allerdings rund 30 000 Euro Schulden.
Indes soll der Betrieb der Tourist-Information umorganisiert werden. Die Einrichtung werde künftig weitere Serviceaufgaben übernehmen, etwa die Ausgabe von Anträgen von Stadtwerken oder Wasserverband. Zudem wolle sich die Info künftig verstärkt um das Stadtmarketing kümmern. Dazu sei die Gründung einer GmbH geplant, die vier Mitarbeiter umfassen soll.. Klappt alles wie vorgesehenn, könnte diese im April 2016 an den Start gehen. Der neue Verein „Spremberger Land“ fungiere dabei als Hauptgesellschafter.
Indes wird der neue Wind im Verein von den Einheimischen honoriert. Mehrere neue Mitglieder wurden laut Andreas Bränzel in jüngster Zeit gewonnen. Und der Trend setze sich weiter fort.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: