Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Stadtteilbegehung von Verwaltung und Bürgerverein in Ströbitz - Märkischer Bote Stadtteilbegehung von Verwaltung und Bürgerverein in Ströbitz Stadtteilbegehung von Verwaltung und Bürgerverein in StröbitzMärkischer Bote
Samstag, 25. Mai 2024 - 04:14 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Fog
14°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Stadtteilbegehung von Verwaltung und Bürgerverein in Ströbitz

Cottbus | Von | 9. Juli 2003

Stadtteilbegehung Ströbitz

Eine kritische Stadtteilbegehung unternahmen Vertreter der Stadtverwaltung mit dem Ströbitzer Bürgerverein. Unter anderem dabei waren Ordnungsdezernent Holger Kelch (7.v.r.) und Stadtverordneter der CDU Fraktion Jörg Schnapke (2.v.r.) Foto: Helga Nattke

Cottbus (H.N./GHZ). Bei einer gemeinsamen Stadtteilbegehung von Vertretern der Stadtverwaltung und dem Ströbitzer Bürgerverein sollte auf bestimmte Schwerpunkte in Fragen Ordnung und Sicherheit auf der Marktfläche und am Ströbitzer See hingewiesen werden.
Besonders verärgert und empört sind die Einwohner über die verdreckte Marktfläche. Ein Jugendtreffpunkt, der von nachmittags bis in die Nachtstunden mit Lärmbelästigung bedingt durch Alkoholgenuss und einer katastrophalen Verschmutzung verbunden ist. Deshalb die Bitte und Forderung an die Stadt nach einer Lösung. Unter anderem müssten mehr Müllbehälter entlang der Kolkwitzer- und Karl-Liebknecht-Straße, bzw. auf dem Ströbitzer Markt aufgestellt werden. Auch die Umfriedung der „Grünen Insel“ zwischen diesen beiden Straßen sollte zum Schutz der Grünanlagen erneuert werden.
Notwendig ist die Prüfung der Straßenbeschilderung am Kreuzungsbereich Klein Gaglower Straße/Am Steinteich. Die 30-Zone wird von vielen Autofahrern ignoriert, eine Gleichrangigkeit der Straßen wurde vorgeschlagen. Außerdem wurden Polizeikontrollen gegen Autorennen und wilde Feuerstellen gefordert.
Durch das kreative Engagement vom Grünflächenamt Cottbus hat sich das Landschaftsbild des Ströbitzer Badesees zum Positiven verändert.
Heute ist der Ordnungsdezernent Holger Kelch im Cottbuser Stadtteil Willmersdorf unterwegs. Interessierte Bürger treffen sich um 16 Uhr in der Schulstraße 4.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: