Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Tanzprojekt vor vollem Haus in der Cottbuser Stadthalle - Märkischer Bote Tanzprojekt vor vollem Haus in der Cottbuser Stadthalle Tanzprojekt vor vollem Haus in der Cottbuser StadthalleMärkischer Bote
Samstag, 13. August 2022 - 00:08 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
21°C
 
epaper
Anzeigen

Tanzprojekt vor vollem Haus in der Cottbuser Stadthalle

Cottbus | Von | 28. Mai 2022

Stadthalle

Vor vollem Haus in der Stadthalle Cottbus begeisterten 200 Kinder und Schauspieler das Publikum mit der 5. Showtanzgala „Blackout im Märchenwald“. Foto: Marikas Kindertanzakademie.

Cottbus (MB). Am Sonntag, 22. Mai 2022, konnte das langersehnte Tanzprojekt mit dem Happy Bibo e.V. und Marikas Kindertanzakademie mit über 200 Kindern und Schauspielern, über 60 Helfermamas und tanzenden Muttis und Vatis, in der ausverkauften Stadthalle Cottbus stattfinden.
Ob Groß oder Klein, jeder kam auf seine Kosten, denn mit echten Einhörnern, leuchtenden Pilzen und Glühwürmchen und einer märchenhaften, sowie atemberaubenden Magie am Lagerfeuer, wurden Kindheitserinnerungen und Wünsche erweckt. Die Tänzer und Tänzerinnen aus Lübbenau, Vetschau, Kahren, Kolkwitz, Leuthen und Cottbus hatten viele Monate intensiv trainiert und konnten endlich zeigen, wofür sie in ihrer Freizeit mit Freude und Begeisterung trainiert hatten. Ob als Schneewittchen, Rumpelstilzchen, Emoji oder Elfe, jeder durfte in eine märchenhafte Rolle schlüpfen. Ein tanzendes Feuerwerk hat dann das Finale mit allen Darstellern und Darstellerinnen erzeugt, als der komplette Saal gemeinsam mit allen Gästen, im wahrsten Sinne des Wortes „Abgerockt“ ist.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: