Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Bäckerhandwerk beweist sich bei der Stollenprüfung in der Spree Galerie Cottbus am 7.11.2018 - Märkischer Bote Bäckerhandwerk beweist sich bei der Stollenprüfung in der Spree Galerie Cottbus am 7.11.2018 Bäckerhandwerk beweist sich bei der Stollenprüfung in der Spree Galerie Cottbus am 7.11.2018Märkischer Bote
Samstag, 10. Dezember 2022 - 03:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Bäckerhandwerk beweist sich bei der Stollenprüfung in der Spree Galerie Cottbus am 7.11.2018

Cottbus, Top-Themen | Von | 2. November 2018

Immer beliebt: die gute Bäckerskunst.

Stollenprüfung

Am Mittwoch, 7. November 2018, wird in der Spree Galerie Cottbus wieder der Publikumsstollen gesucht. Das Publikum entscheidet nach Geschmack. Von 11 bis 13 Uhr können die Stollen verkostet werden | F.: C. Hartz

Cottbus (lb). Frische Weizenbrötchen, noch warme Croissants, hausgemachter Blechkuchen und natürlich das Brot – jeden Tag werden deutschlandweit über 3000 Brotsorten und etwa 1.200 Arten von Feingebäck frisch gebacken, und das noch vor dem Aufstehen. Somit dürfen wir uns jeden Morgen beim Bäcker über ein vielfältiges Angebot an frischer Backwaren freuen. Gerade die Sonntagsbrötchen und das Brot sind dem Deutschen heilig. Und während der Großteil der Bevölkerung noch friedlich schlummert, herrscht gegen drei und vier Uhr morgens in den Lausitzer Bäckereien Hochbetrieb. Dabei wird den Lehrlingen, Gesellen und Meistern viel handwerkliches Geschick abverlangt. Aber auch moderne Technik kommt zum Einsatz, die dem Bäcker die Arbeit erleichtert. Und gegen Mittag endet dann auch schon der Arbeitstag eines Bäckers, wenn in anderen Berufen gerade mal die Mittagspause ansteht.
Um sich auf dem Markt zu behaupten, vor allem gegen die industriellen Bäckereien der großen Supermarkt-Ketten, setzen viele Traditionsbäckereien auf ihre bewährten Rezepte. Auf Fertigmischungen wird hier weitestgehend verzichtet. Außerdem gilt es, sich den veränderten Kundenbedürfnissen anzupassen. Belegte Brötchen und „Coffee to go“ sind da erst der Anfang. In den Bäckereien werden Brot, Brötchen und Kuchen täglich frisch zubereitet. Gerade zur Weihnachtszeit können diese besonders mit Qualität und vor allem Individualität überzeugen. Kein Stollen schmeckt gleich, ebenso Plätzchen und Spekulatius, denn jede Bäckerei hat ihr ganz eigenes Rezeptgeheimnis. Der Discounter hingegen setzt vor allem auf Quantität und Effizienz, sodass vorgebackene Tiefkühlware lediglich aufgebacken wird. Am Mittwoch, 7. November 2018, müssen sich regionale Bäcker und Konditoren der Lausitzer und Spreewälder Bäcker- und Konditoren-Innung bei der öffentlichen Stollenprüfung beweisen. In der Spree Galerie Cottbus werden zwischen 11 und 13 Uhr dreißig Stollen zur Verfügung stehen.
Gesucht ist auch der Publikumsstollen aus etwa zwanzig Stollen. Hier entscheidet das Publikum nach Geschmack über den besten Stollen.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: