Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Treffen in Spremberg naht - Märkischer Bote Treffen in Spremberg naht Treffen in Spremberg nahtMärkischer Bote
Samstag, 20. Juli 2024 - 17:52 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
29°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Treffen in Spremberg naht

Spremberg | Von | 5. Februar 2016

160206bsvb

Gute Stimmung beim Neujahrsempfang mit Joachim Haar (2.v.l.), dem Geschäftsführer des BSVB, sowie Michael Stein, Ines Gregor (r.) und Sylvia Brunneck von der Arbeitsagentur Cottbus

Sehbehindertenverband kommt Anfang Juni in der Lausitz zusammen:
Region (MB). „Nichts über uns, nichts ohne uns“: Mit diesen Forderungen hatte der Blinden-und-Sehbehinderten-Verband Brandenburg (BSVB) zum Neujahrsempfang geladen. Dabei waren auch Spremberger sowie Vertreter des SPN-Kreises. Bodo Rinas, Vorsitzender des BSVB, umriss die Schwerpunktaufgaben des Verbandes für 2016. er bat alle Partner, und Freunde um Unterstützung.
Mit zahlreichen Höhepunkten will der Verband ein aktives Arbeitsjahr gestalten. Seit sechs Jahren unterstützt und fördert der Augenoptikermeisterfachbetrieb Heike Woucznack und Brain Fröhlich in Spremberg den Tag der Sehbehinderten, der in diesem Jahr am 2. Juni in der „Perle der Lausitz“ stattfinden wird. Ein Schwerpunkt ist die Kennzeichnung von Stufen und Treppen. Am 18. Juni lädt der BSVB zu einem landesweiten Taubblindentreffen nach Cottbus ein. Mehr noch: Am 21. Oktober findet in Cottbus ein wissenschaftliches Symposium statt. In einer einmaligen Ausstellung werden neue kleinere Firmen sprechende Flachbildschirme präsentieren. Dort können sich dann alle Interessenten vom neuesten Stand der Technik überzeugen.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: