Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Tuba-Attraktionen von Bach bis Penderecki mit Georg Schwark - Märkischer Bote Tuba-Attraktionen von Bach bis Penderecki mit Georg Schwark Tuba-Attraktionen von Bach bis Penderecki mit Georg SchwarkMärkischer Bote
Sonntag, 29. Januar 2023 - 23:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
0°C
 
epaper
Anzeigen

Tuba-Attraktionen von Bach bis Penderecki mit Georg Schwark

Cottbus | Von | 19. Oktober 2022

Georg Schwark

Am 23. Oktober 2022 ist Solotubist Georg Schwark in der Theaterscheune des Staatstheater Cottbus zu Gast. Foto: PR/privat

Cottbus (MB). Tubaleid und Tubafreud in trauter Eintracht: Am Sonntag, 23. Oktober 2022, 19 Uhr, gastiert Solotubist Georg Schwark in der Theaterscheune des Staatstheater Cottbus (Ströbitzer Hauptstraße 39).

Der Musiker, früher Solotubist beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, verführt in seinem Programm „Angesammelte Werke“ mit Tönen und Sätzen zu einer Reise durch die Absurditäten unserer Welt. Mit Texten aus der Feder des Dichters Hans-Eckhardt Wenzel sowie mit Tönen von Bach, Anders, Telemann und vielen anderen, gelingt ihm ein Parforceritt durch die Höhen und Tiefen unserer abendländischen Kultur.
Das Publikum erlebt dabei, was niemand der Tuba, diesem trägen goldglänzenden Instrument, jemals zugetraut hätte: Virtuosität und Esprit, Witz und Wahn, ohne doppelten Boden und ohne digitale Ersatzstoffe.

Karten sind erhältlich im Besucherservice (0355 7824 242), vor der Veranstaltung an der Abendkasse sowie online über www.staatstheater-cottbus.de.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: