Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Uhren-Talk mit Carsten Handrick in Spremberg - Märkischer Bote Uhren-Talk mit Carsten Handrick in Spremberg Uhren-Talk mit Carsten Handrick in SprembergMärkischer Bote
Samstag, 25. Mai 2024 - 08:10 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Mainly clear
16°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Uhren-Talk mit Carsten Handrick in Spremberg

Spremberg | Von | 8. Mai 2023

Im „Uhrentalk“ mit Carsten Handrick, konnte der Uhren-Experte am 28. April interessante Fakten über die Entstehungsgeschichte der einzelnen Objekte verraten und die verschiedenen Funktionsweisen praxisnah und unterhaltsam erklären.

Im „Uhrentalk“ mit Carsten Handrick, konnte der Uhren-Experte am 28. April 2023 interessante Fakten über die Entstehungsgeschichte der einzelnen Objekte verraten und die verschiedenen Funktionsweisen praxisnah und unterhaltsam erklären. Foto: Niederlausitzer Heidemuseum/Madline Riemer

Spremberg (MB). Noch bis zum 30. Juli 2023 können Besucher die Sonderausstellung „Willkommen in der U(h)rzeit“ im Niederlausitzer Heidemuseum in Spremberg besichtigen. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Vielfalt der Uhren des 20. Jahrhunderts. Nach einem ersten „Uhrentalk“ mit Uhren-Experte Carsten Handrick am 28. April 2023, lädt dieser erneut am 21. Mai um 10 Uhr und 14 Uhr ein.
Im letzten „Uhrentalk“ wurden die Gäste bereits in der Einladung zur Veranstaltung darum gebeten, eigene kleine und große Zeitmesser mitzubringen. Carsten Handrick konnte dem Publikum interessante Fakten über die Entstehungsgeschichte der einzelnen Objekte verraten und die verschiedenen Funktionsweisen praxisnah und unterhaltsam erklären. Mit seinem fachmännischen Blick begutachtete der Uhrmacher außerdem die mitgebrachten Zeitmessgeräte der Gäste. Unerwartete Details kamen zum Vorschein, die den Besitzerinnen und Besitzern der Uhren bis dato selbst nicht bekannt waren. Zum Abschluss des „Talk-Abends“ ging Carsten Handrick auf seine hundertjährige Familiengeschichte ein. Anekdoten aus dem Werkstattraum brachten das Publikum zum Schmunzeln.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: