Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Valentinstag: Zeit für kleine Aufmerksamkeiten - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 18. Februar 2019 - 17:08 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
14°C
 

Anzeige

Valentinstag: Zeit für kleine Aufmerksamkeiten

8. Februar 2019 | Von | Kategorie: Region |

Valentinstag: Zeit für kleine Aufmerksamkeiten

Mit einem Restaurantbesuch am Valentinstag macht man nie etwas falsch, doch sollte man sich beeilen und einen Tisch reservieren. Oder man verschiebt den Valentinstag einfach aufs Wochenende
Foto:
betreut.de

Den Valentinstag am kommenden Donnerstag zu zweit verbringen.

Region (MB). Zum Valentinstag am 14. Februar zeigen Verliebte ihre Zuneigung, mit Blumen und kleinen Geschenken. Der Valentinstag reicht zurück bis in das dritte Jahrhundert nach Christus. Der Bischof Valentin von Terni, der heute als Schutzpatron der Liebenden gilt, traute trotz eines strengen Heiratsverbots heimlich Paare. Überlieferungen sagen, er solle den frisch Vermählten einen selbst gepflückten Blumenstrauß aus seinem Garten geschenkt haben.
Im Laufe der Jahrhunderte beeinflussten verschiedene Brauchtürmer den Tag der Liebe. Nach Deutschland kam der Valentinstag erst nach Ende des Zweiten Weltkriegs durch hier stationierte US-Soldaten.
Kleine Geschenkideen
Blumen zum Valentinstag, insbesondere rote Rosen, zählen immer noch zu den beliebtesten Geschenken. Ein selbst gepflückter Strauß ist zwar immer etwas Schönes, doch im Februar schlecht möglich. Rote Rosen symbolisieren hingegen leidenschaftliche und bedingungslose Liebe. Wer gerade am Anfang einer Beziehung steht, kann genauso gut auf rosafarbene Rosen zurückgreifen. Sie stehen für eine sich entwickelnde Liebe. Außerdem charakterisieren sie sowohl Schönheit, Respekt, Dankbarkeit als auch Anerkennung. Anstelle von Rosen eignen sich auch Tulpen hervorragend. Ihre strahlenden Blütenfarben wecken so manche Frühlingsgefühle.
Neben Blumen, gehören Pralinen und Schmuck zu den Klassikern am Valentinstag. Diese Geschenke sind zwar gern gesehen, müssen aber nicht unbedingt sein.
Gerade persönliche Geschenke, die von Herzen kommen, bereiten eine besondere Freude. Ebenso bleiben Erlebnis- und Entspannungsgeschenke zu zweit lange noch in Erinnerung. Ob schick Essen gehen, Theater- oder Konzertkarten, ein Wellnesswochenende oder einfach nur gemeinsam kochen, Hauptsache Zeit zu zweit.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren