Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Veranstaltungen in der Region - Märkischer Bote Veranstaltungen in der Region Veranstaltungen in der RegionMärkischer Bote
Montag, 27. Mai 2024 - 18:52 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain showers
20°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Veranstaltungen in der Region

Region | Von | 22. September 2023

DSC 4500

Der Töpfermarkt in Spremberg ist ein beliebtes Fest im Herbst Foto: CGA-Archiv

Region (MB). Folgende Veranstaltungen und Feste finden an diesem Wochenende und den kommenden Tagen statt:

Peitz
Der Volkschor Cottbus e.V. lädt am Sonntag, 24.09. um 17 Uhr in die Evangelische Kirche Peitz ein. im Mittelpunkt des Konzertes steht die Missa Festiva von John Leavitt.. Neben dem Hauptwerk erklingen Chorstücke aus Klassik, Oper und Filmmusik. Countertenor David Vogel fungiert nicht nur als Chorleiter , sondern wird auch solistisch zu hören sein, Am Flügel begleitet Ralf Schiemenz. Der Eintritt ist frei. um Kollekte wird gebeten. Außerdem beginnen die Karpfenwochen wieder. Zu den diesjährigen Peitzer Karpfenwochen laden die Veranstalter und alle beteiligten Gastronomen bis zum 29. Oktober ein. Neben der kulinarischen Vielfalt rund um den Peitzer Karpfen stehen Veranstaltungen, darunter eine Karpfenkrimilesung, ein Filmabend, das Schulprojekt „Schule trifft Karpfen“ und ein besonderes Erlebnisangebot für kleine Kinder, auf dem Programm. Den Abschluss bildet das traditionelle Abfischen des Hälterteiches, der große Fischzug, (28. und 29.10.) mit Fischmarkt, Karpfenspezialitäten, Rundfahrten, Musik und Show. Nähere Informationen gibt auch die Tourist-Information Peitzer Land im Rathaus am Markt.

Groß Oßnig
Die Ortschaften Groß-Oßnig, Klein Döbbern sowie Groß Döbbern laden zum gemeinsamen Erntedankfest an diesem Samstag ein. Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus in Groß Oßnig. Start ist ein gemeinsamer Erntedankgottesdienst im Festzelt auf der Wiese am Bürgerhaus um 14 Uhr. Ein buntes Programm für Groß und Klein sorgt für gute Unterhaltung.

Forst
Am Freitag, den 22. September findet in der Zeit von 8 bis 16 Uhr der 26. Themenwochenmarkt in der Forster Innenstadt statt. Bürgerinnen, Bürger und Gäste der Stadt sind zu einem Rundgang an der Stadtkirche St.Nikolai eingeladen. Herbstliche Ausgestaltungen mit Blumen, Obst und Gemüse aus den Gartensparten, regionale Frischeanbieter und Erzeuger sowie Handel erwarten die Besucher. Auch Forster Vereine und Institutionen nutzen die Themenmärkte seit Jahren als Möglichkeit, sich zu präsentieren, ins Gespräch zu kommen und ihre Angebote vorzustellen. Die Angebote reichen von kunsthandwerklichen Arbeiten über Getöpfertes, Gestricktes, Bücherbasare bis hin zu Holzarbeiten.
Ab 10 und bis 13 Uhr umrahmen die Saspower Dixieland Stompers das Marktgeschehen mit Livemusik. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der letzte Rosengartensonntag ist in diesem Jahr am 24. September 2023 und widmet sich von 14 bis 18 Uhr den vielfältigen 70er Jahren bis zur heutigen Zeit. Die Band Stereo Affairs spielt die bekanntesten Rock-, Pop- und Soul-Duette und lädt zum Tanzen und Mitsingen ein. Währenddessen wird die Irish Dance Company Cottbus das Parkett zum Beben bringen. „Die schnellen Füße der Lausitz“ überzeugen mit Charme und Dynamik und ziehen die Besucher mit Ihrer Leidenschaft zur keltisch-irischen Folklore in den Bann. Sie möchten es eher ruhiger angehen? Dann sind Sie herzlich zum Floristik–Workshop mit der Meisterfloristin Corina Kraus eingeladen. Sie haben die Möglichkeit, mit saisonalen Blumen unter fachlicher Anleitung Kränze zu binden und diese kostenlos mit nach Hause zu nehmen. Ein weiteres Highlight erwartet Sie in der Nähe des Historischen Einganges. Schauen Sie den Forster Malfreunden über die Schulter, wie sie den Park auf die Leinwand bringen oder bewundern Sie die bereits gemalten Gemälde inmitten des Rosenmeers.

Der 102. Geschichtstammtisch in Forst findet am 28.09 im, „Quartier am Berliner Platz“, um 18 Uhr statt. Hagen Pusch vom Forster Museumsverein betrachtet in seinem Vortrag auf die Entwicklung und damalige Planung des Wohnungsbau-Programms zwischen 1965-1985 sowie die Umsetzung dessen.

Groß Schacksdorf
Erstmalig findet im Land Brandenburg ein Tag der Baukultur statt. Institutionen und Privatpersonen stellen ihre gelebte Baukultur einem breiten Publikum vor. Die LAG Spree-Neiße-Land e.V. als lokaler Akteur veranstaltet gemeinsam mit den Eigentümern des ehemaligen Inspektorenhauses in Groß Schacksdorf am Samstag, 23. September, von 12 bis 17 Uhr einen Tag der Baukultur in unserer Region. Im Rahmen einer Baustellenführung können sich Interessierte einen Einblick in die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes verschaffen. Im Anschluss stehen Eigentümer und Architektin für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung. Auch zur Geschichte des gesamten Areals mit dem barocken Schloss, der Gutsanlage und dem weitläufigen Park gibt es für die Besucher interessante Details zu erfahren.

Spremberg
Zum 18. Mal präsentieren Töpfer, Keramiker und Kunsthandwerker ihre liebevoll und individuell gefertigten Erzeugnisse. In ausgefallenen Techniken, Formenvielfalt und Farben werden Gebrauchskeramik wie Krüge, Kannen, Geschirr, Schalen und Figuren auf einfachen Kisten, Stroh, alten Wagen und Regalen dargeboten. Töpfer in historischen Gewändern zeigen ihre Kunst in Ton. Sie erleben Bänkelsänger sowie regionale Spezialitäten bei diesem Event. Alle Geschäfte der Langen Straße und Dresdener Straße laden am Samstag von 9 bis 18 Uhr und die Geschäfte der Langen Straße am Sonntag von 14 bis 17 Uhr zum Bummel und Kauf durch die historische Innenstadt ein.
Auch das Krankenhaus Spremberg lädt an diesem Samstag, 23.9., zu gleich zwei Veranstaltungen ein: Ab 8 Uhr findet der 12. Spremberger Diabetes-Tag in der Cafeteria der Klinik statt, um 15 Uhr fällt dann am Kanu Bootshaus am Weißen Wehr 1 der Startschuss für den diesjährigen Herbstlauf. Während des Diabetes-Tages werden verschiedene Fachvorträge angeboten. Renommierte Firmen präsentieren ihre Artikel und Dienstleistungen. Zudem wird es verschiedene Informationsstände geben. Darüber hinaus findet im Rahmen der Diabetes-Prävention nach langer Pause am Nachmittag des Sonnabends wieder der Herbstlauf statt. Unter dem Motto „Bewegung tut gut!“ erfolgt der Lauf 60 Minuten lang auf dem Spremberger Radwanderweg – gewählt werden kann zwischen einer Distanz von fünf Kilometern oder 800 Metern. Egal ob Laufen, Walken oder Spazieren zu Fuß, mit Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen – jeder Teilnehmer erhält Punkte für die Wertung. Geehrt werden auf der gegen 16.30 Uhr stattfindenden Siegerehrung die Plätze eins bis drei in den Kategorien „Schule/Hort“, „Kita“ und „Beste Gruppe“.

Cottbus

Der KZV Gallinchen veranstaltet dieses Wochenende (ab 9 Uhr) eine Rassegeflügelausstellung in der Gaststätte „WK 13”.
Außerdem lädt die Reha Vita lädt ein. An diesem Samstag findet im Gesundheitszentrum Ostrow ein Tag der offenen Tür unter dem Motto „Reha stärkt Familie” statt, passend zum Tag der Reha von 10 bis 14 Uhr.
Für die Jugend in Cottbus gibt es folgendes:
Das Humanistische Jugendwerk Cottbus e.V. und die Jugendinitiative „Engagierte Jugend Sandow“ laden am 23.9. zum Sandower Jugendtag 2023 unter dem Motto “Subculture Sandow” in den SandowKahn und die angrenzenden Freiflächen ein. In Workshops und einem Konzert mit lokalen Rap-Acts sollen sich Jugendliche mit verschiedenen Aspekten der Hip-Hop-Kultur vertraut machen können. Der Sandower Jugendtag wird um 14 Uhr mit mehreren Workshops wie Graffiti, Skateboarding, Rap, DJ-ing und Beat-Producing starten. Er ist damit ein Angebot der Engagierten Jugend Sandow (EJS), das sich verstärkt an ältere Jugendliche richtet. Diese bekommen die Gelegenheit, ihre Talente rund um alle Aspekte der Hip-Hop-Kultur zu entdecken und zu entwickeln, während sie von erfahrenen Workshopleiterinnen begleitet werden. Parallel wird mit Crepes, Langosch und Pizza für das leibliche Wohl gesorgt.

Babow
An diesem Samstag wird in Babow Kirmes gefeiert. Ab 18 Uhr startet der Ausmarsch durch das Dorf mit dem Einsammeln der Kirmespaare in Begleitung der Kapelle Peter Glatz. Ab 19 Uhr beginnt das Programm mit Tanz im Festzelt am Dorfgemeinschaftshaus. Die Teilnahme in Tracht (egal welche Form) ist ausdrücklich erwünscht. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Drebkau (MB). Als weltweit führender Anbieter von Metall- und Glasverpackungslösungen und Produzent von Verpackungen lädt die Ardagh an diesem Samstag von 9 bis 14 Uhr ins Drebkauer Werk ein. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Ebenfalls in Drebkau findet am Samstag das Drachenfest statt. Bereits zum zwanzigsten Mal wird es gefeiert. Auch dieses Jahr wird es eine Vielzahl an selbstgebauten Drachen zu bestaunen geben, darunter Schlitten-, Stock- und Sechseckdrachen. Eine unfassbare Drachenkette von 1112 Drachen wird es ebenfalls geben. Zudem sind Mitmach-Aktionen, Schubkarenhindernislauf und eine Riesenschaukel geplant. Organisiert wurde das Fest (bedauernswerterweise zum letzten Mal) von Dieter Klante dem „Drachenvater“.

Drachhausen
An diesem Samstag öffnet die Gaststätte „Zum goldenen Drachen“ bereits zum siebten Mal die Tore und lädt zu einer riesen Gaudi ein. Das Oktoberfest in Drachhausen verspricht ein liebevoll gestaltetes Ambiente und wohlige Atmosphäre. Bayrische Speisen und Oktoberfestbier in rauen Mengen stehen auf der Karte. Mit den Oktoberfest Spitzbuben gibt es außerdem die beste Blasmusik sowie alle Hits des traditionellen Festes bestens vorgetragen. Dresscode sind natürlich Lederhosen und Dirndl, damit darf dann zur Musik von DJ Tobi und DJ Uwe die Hüfte geschwungen werden. Einlass ist ab 18 Uhr.

Guben
An diesem Samstag feiert der Tauchclub Guben e.V. sein 60 jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lädt der Verein zu einem Tag der offenen Tür auf dem Vereinsgelände am Pinnower See (neben der „Karpfenschänke“) ein. Besucher können sich von 10 bis 15 Uhr mit der Geschichte des Vereins vertraut machen und eine Tauchtechnik-Ausstellung bewundern. Ab 14 Uhr gibt es einen „Maritimen Meerkampf“ und ab 15 Uhr können Interessierten gerne selber einmal einen Schnuppertauchgang erleben.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 

 

 

 

 

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: