Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Vernissage in Guben - Märkischer Bote Vernissage in Guben Vernissage in GubenMärkischer Bote
Donnerstag, 18. Juli 2024 - 19:09 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Mainly clear
26°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Vernissage in Guben

Guben | Von | 31. Mai 2024

Werke von Ramona Scheifler und Peter Reiter im Stift zu sehen.

eroeffnung vernissage in guben

Zur Eröffnung der Vernissage gesellten sich viele Kulturfreunde und die Familien der Künstler. Foto: Naëmi-Wilke-Stift

Guben (MB). Volles Haus am vergangenen Dienstagabend im Weiten Raum des Naëmi-Wilke-Stifts. Zur Vernissage der Ausstellung „Metamorphosis“ mit Werken von Ramona Scheifler und Peter Reiter waren knapp 50 Kunstinteressierte aus der Stadt Guben, der Region und sogar der Schweiz gekommen. Das ist nicht verwunderlich, denn die in Guben im Naëmi-Wilke-Stift geborene Künstlerin lebt heute in der Schweiz und brachte Familie und Freunde mit. Zeichnungen, Malerei und Fotografien sind zu sehen, wobei die Grenzen verblüffend verschwimmen. Der Fotograf Peter Reiter lebt ebenfalls in der Schweiz. Die Fotografie betreibt er mit großem Enthusiasmus und großer Professionalität. Von sich selbst sagt er, er fotografiere nicht Menschen, Tiere oder Kinder, er fotografiere Emotionen. Erst diese verwandeln ein gewöhnliches Foto in ein lebendiges und dynamisches Bild. Davon überzeugen können sich die Besucher täglich im Weiten Raum des Naëmi-Wilke-Stifts. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 16. September. Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von Michaela Adolphs am Flügel, kuratiert und präsentiert wie immer vom Galeristen des Naëmi-Wilke-Stifts, Andreas Eckert.

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: