Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Volkshaus Guben feiert auch 2016 weiter - Märkischer Bote
Mittwoch, 22. Januar 2020 - 04:13 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
-1°C
 

Anzeige

Volkshaus Guben feiert auch 2016 weiter

13. November 2015 | Von | Kategorie: Guben |

Volkshaus Guben feiert auch 2016 weiter

Mit viel Engagement und Ergeiz betreibt Dirk Kordt das Volkshaus seit einem Jahr F.: ysr

Betreiberwechsel hat keinen Einfluss auf Veranstaltungsbetrieb:
Guben (ysr). In der Stadt geht das Gerücht, das Volkshaus würde zum Jahresende schließen. „Alles Quatsch“, lacht Betreiber Dirk Kordt. Aktuell laufen schon die Vorbereitungen für die große Silvesterfeier am 31.12. Die Express-Partyband wird sechs Stunden lang mit Live-Musik den historischen Saal zum Kochen bringen. Auch der Cottbuser DJ Master T wird mit seinem abwechslungsreichen Mix für ordentlich Stimmung sorgen. Zudem sind alle Getränke, egal ob Softdrinks, Mixgetränke, Wein, Bier und Sekt aber auch ein vielfältiges Schlemmerbuffet mit kalten und warmen Speisen im Eintritt inklusive. „Aktuell ist sogar noch eine freie Tischauswahl möglich.“ Also nur nicht zu lange warten!
Als Dirk Kordt die Zusage für das Traditionshaus erhielt, stampfte er kurzentschlossen in nur wenigen Tagen eine Einheits-Party aus dem Boden. Mit ungeahntem Erfolg. Auch die folgenden Veranstaltungen zeigten, das Publikum ist da. „Jung und Alt gleichermaßen zu begeistern, dass ist der Spagat.“ Doch mit geballter Man-Power wagt der Betreiber sich an immer wieder neue Konzepte und Projekte. Die Dekoration für die Motto-Partys nimmt der Veranstalter komplett selbst in die Hand. So wird für jedes Thema der komplette Saal neu gestaltet. Zum Teil wird sogar selbst gebastelt. – Wer wie einst zur Blütezeit feiern und das Tanzbein schwingen will, dem sei die Schlagernacht mit dem Roland Kaiser-Double Torsten Dehnert ans Herz gelegt.
Fest steht, bis Mitte 2017 finden hier Veranstaltungen statt. „Wir haben nun auch den Jugendweihen das Ok gegeben, selbst Hochzeitsanfragen gibt’s schon.“ – Im Sommer wird es voraussichtlich einen Eigentümerwechsel geben. Mit dem steht Dirk Kordt in Kontakt. „Aktuell haben wir uns darauf geeinigt, dass der Veranstaltungsbetrieb weitergeht. Das ist in unser beider Sinne.“




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren