Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Weihnachtsmarkt in Ortrand am 22. und 23.12.2018 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 14. Oktober 2019 - 19:51 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
20°C
 

Anzeige

Weihnachtsmarkt in Ortrand am 22. und 23.12.2018

14. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Adventszauber in Ortrand.

Weihnachtsmarkt in Ortrand am 22. und 23.12.2018

Auf dem Altmarkt und in der St.Barbara-Kirche ist der Ortrander Adventszauber am 22.und 23. Dezember 2018 zu erleben | Foto: Stadt Ortrand

Ortrand (MB/jk). Auch im Pulsnitzstädtchen gibt es jährlich auf dem Altmarkt einen Weihnachtsmarkt, aber hier heißt er eben „Adventszauber“ – und den versprüht er auch. Viele Ortrander Vereine und überregionale Markthändler bieten an ihren Ständen ein weihnachtliches Warenangebot an. Für die Kinder gibt es Mitmachangebote wie Basteln.
Besinnlich und beeindruckend zugleich beginnt der Adventszauber bereits am Freitagabend um 19 Uhr mit dem Konzert der Kreismusikschule OSL in der St.Barbara-Kirche. Zu hören sind Werke von J.S.Bach, O.Nicolai, F.Mendelssohn-Bartholdy, B.Brydern und anderen Komponisten.
Natürlich wird Bürgermeister Niko Gebel wieder am Samstagnachmittag um 15 Uhr den langen Stollen von Bäckermeister Schütze anschneiden, ehe ein abwechslungsreiches Programm mit viel Musik von örtlichen Chören und Musikvereinigungen bis in den späten Abend hinein für gute Unterhaltung sorgt. Frieren muss niemand, und wenn doch, dann kann er gern zur abendlichen Party ordentlich das Tanzbein auf dem Altmarkt schwingen.
Am Sonntagnachmittag wird ein weihnachtliches Puppentheaterstück mit der Puppenbühne Richter sicherlich nicht nur die Kleinsten in seinen Bann ziehen.
Selbstverständlich dürfen weihnachtliche Leckereien in fester und flüssiger Form nicht fehlen, und auch da gibt es ja in Ortrand echte Überraschungen. Der Bürgermeister hat dazu sogar in seinem Grußwort ein paar echt gute Tipps parat – also einfach mal ausprobieren!
Neben den Aktionen auf dem Altmarkt gibt es an beiden Tagen Bastel- und Spielangebote für die Jüngeren und Älteren. Am Samstag öffnen ab 14 Uhr in der St.- Barbara-Kirche die Verkaufsausstellung des Christopherusheimes Großkmehlen und im Vereinshaus
an der St.-Barbara-Kirche die Kaffeestube des Seniorenclubs Ortrand und die Kleiderkammer der Ortsgruppe des DRK.
Im Rathaussaal kann man sich am Nachmittag beim Besuch der Modelleisenbahn- und Schwibbogenausstellungen oder beim Basteln auch prima aufwärmen. Ortsfremden sei ein Besuch im Rathaus unbedingt ans Herz gelegt, denn die Zeichnungen im Treppenhaus vermitteln Geschichte auf besondere Weise.
Ob Schnee liegt? Das wissen wir noch nicht, aber rodeln kann man allemal, schließlich steht auf dem Altmarkt eine XXL-Rodelbahn – wer hat das sonst in der Region?
Klein, aber fein, und immer ganz persönlich – vielleicht ist es gerade das, was den Ortrander Adventszauber heraufbeschwört. Die Gäste können sich gern davon überzeugen – die teilnehmenden Ortrander Vereine und die Händler freuen sich auf den Besuch.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren