Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Jubiläumsfeier Werben - Märkischer Bote Jubiläumsfeier Werben Jubiläumsfeier WerbenMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Mai 2024 - 11:10 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
22°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Werben lädt zur kleinen 675-Jahr Feier

Spree-Neiße | Von | 20. August 2021

Familiennachmittag, Turnhalleneinweihung und Hahnrupfen in Werben am nächsten Wochenende.

Feier Werben

Die Werbener Turnhalle ist durch eine Teilnutzungsänderung zu einem multifunktionalen Zentrum ausgebaut worden. Dabei wurde auch der Jugendclub in das Gebäude integriert. Foto: I. Kilian

Werben (MB). Am nächsten Freitag, dem 27. August, ist es soweit: Nach energetischer Sanierung soll die multifunktionale Turnhalle in Werben eingeweiht werden. Verbunden wird dies mit dem Erntefest der Jugend und dem traditionellen Hahnrupfen. An diesem letzten August-Wochenende sollte ursprünglich die 675-Jahrfeier der Gemeinde im Rahmen des Heimat- und Trachtenfestes des Amtes Burg stattfinden. Aus bekannten Gründen wurde das Fest auf das kommende Jahr verschoben. Doch den Termin haben viele schon im Kalender freigehalten. Und so soll die Einweihung der Turnhalle würdig begangen werden.
Los geht es für alle Interessierten am nächsten Freitag ab 15 Uhr mit einem Nachmittag der offenen Tür. Die Vereine stellen sich vor, es gibt eine Bastelstraße des SOS-Familientreffs und am Abend eine Grillparty und gemütliches Beisammensitzen. Gemeinsam soll hier auch die Girlande für das Hahnrupfen gewunden werden.
Am Samstag, dem 28. August, wird um 19 Uhr zum Reiterball mit DJ auf den Sportplatz eingeladen. Vorbereitet werden unter anderem eine Cocktailbar und ein Grillstand.
Der Sonntag steht dann im Zeichen des Hahnrupfens, das um 14 Uhr auf einer Wiese am Sportplatz stattfinden soll, als „Generalprobe“ für die 676. Jahrfeier im nächsten Jahr. Bislang haben sich sieben Reiter gemeldet. Treffpunkt zum kleinen Umzug der Reiter und Trachtenmädchen durch das Dorf ist um 13 Uhr an der Turnhalle.
Die Zuwendung dieses Vorhabens setzt sich aus ELER- und Landesmitteln zusammen. Die Zuwendung beträgt circa 75 Prozent der förderfähigen Kosten.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: