Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Wunschbaum-Aktion in Kolkwitz - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 26. Mai 2019 - 13:24 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
19°C
 

Anzeige

Wunschbaum-Aktion in Kolkwitz

30. November 2018 | Von | Kategorie: Spree-Neiße |

Hilfsaktion des Kolkwitzer real-Marktes für das Weihnachtsfest des ASB Kinderheims in Vetschau

Kolkwitz (MB). Die Weihnachtszeit ist für alle Kinder etwas ganz Besonderes und ein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum das Größte. Für viele hilfsbedürftige Kinder bleibt dieser Wunsch allerdings unerfüllt. Grund genug für real, die Wunschbaum-Aktion auch in diesem Jahr und somit bereits zum zwölften Mal durchzuführen. Auch die Kinder des ASB Kinderheim freuen sich sehr, wenn sie eine kleine Weihnachtsüberraschung auspacken können.
Im Eingangsbereich des real- Marktes in Kolkwitz an der Berliner Str. 114 schmückten die Jungen und Mädchen ihren eigenen Weihnachts-Wunschbaum. Die Kinder malen und schreiben dabei ihre Wünsche auf Papierkugeln und hängen diese an den Baum. Damit die Kinder an Heiligabend ein Geschenk auspacken können, sind bei real in Kolkwitz alle Kunden eingeladen, die Initiative mit Spenden zu unterstützen. Einfach eine bemalte Karte dem Baum entnehmen, den Wunsch erfüllen und das Geschenk an unserem Service-Center abgeben, so real-Geschäftsleiterin Heike Lawrenz. Alle Geschenke, die bis zum 18. Dezember bei real an der Berliner Straße 114 eingehen, werden pünktlich zum Weihnachtsfest an die Mädchen und Jungen des ASB Kinderheim verschenkt. Doch womit kann man den Kindern eine Freude bereiten? „In den letzten Jahren waren die Wünsche sehr verschieden, aber immer bescheiden. Neben Fußbällen, Gesellschaftsspielen, Puzzeln oder Büchern, gab es auch den Wunsch nach warmer Kleidung, wie Mützen, Handschuhen, Schals oder Pullover,“ so Heike Lawrenz. „ Im Namen aller Kinder möchten wir uns schon jetzt bei allen Spendern herzlich bedanken.“ Bereits zum zwölften Mal in Folge schafft real in Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen für benachteiligte Kinder mit dem „Wunschbaum“ eine Plattform, mit der gemeinsam mit Kunden den hilfe- bedürftigen und kranken Kindern aus der Umgebung eine Freude zu Weihnachten bereitet werden kann.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren