Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Zauberhaftes in Senftenberg - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 7. Juni 2020 - 04:55 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
10°C
 

Anzeige

Zauberhaftes in Senftenberg

29. November 2019 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!

Weihnachtsmarkt vom 5. bis 8. Dezember rund um die Peter-Paul-Kirche

Zauberhaftes in Senftenberg

Vom 5. bis 8. Dezember können sich die Besucher auf dem Senftenberger Weihnachtsmarkt rund um die Peter-Paul-Kirche bei einem bunten Programm, weihnachtlicher Backstube und vielen Marktständen auf das Fest einstimmen Foto: Franke

Senftenberg (MB/jk). Magisches Weihnachtstreiben, Weihnachtschöre, Kinderweihnachtsmarkt und ein bezauberndes Programm – vom 5. bis  8. Dezember wird es wieder vorweihnachtlich in Senftenberg, denn dann lädt der Weihnachtsmarkt zum Bummeln, Schauen, Hören und  Naschen ein. Da gibt es Marktstände, historische Spielangebote, eine Weihnachtsbackstube und sogar eine geheime Weihnachtswerkstatt zu entdecken.
Am Donnerstag eröffnet der Bürgermeister Andreas Fredrich um 15.30 Uhr den diesjährigen Markt. Im Laufe des Nachmittags wird auch der Briesker Bergarbeiterchor wieder mit weihnachtlichen Liedern aufwarten.
Tagsüber stehen die Kinder im Mittelpunkt. Magisches, Kinderprogramme, Kinderfahrgeschäfte, Süßigkeiten und der Weihnachtsmann bringen ihre Augen zum Leuchten.
Die Mitarbeiter des Vereins Kinder-, Jugend- und Familienerlebniszentrum Ökotanien Annahütte e.V. basteln mit den Kindern im geheizten Zirkuszelt bis 17 Uhr kleine Geschenke aus Naturmaterialien. Die kann man dann Oma, Opa, Geschwistern oder den Eltern unter den Tannenbaum legen.
Kindergärten, Musikschulen und Tanzgruppen trainieren schon fleißig für die Auftritte auf der großen Weihnachtsmarktbühne und wollen Eltern, Großeltern und alle anderen Gäste mit ihrem Können überraschen.
Musiker,  Chöre und  Akteure sorgen an allen Tagen für ein abwechslungsreiches weihnachtliches Bühnenprogramm, da dürfte jeder auf seine Kosten kommen. Besondere Höhepunkte sind sicherlich der Stollenanschnitt durch den Bürgermeisters Andreas Fredrich am Samstag um 14Uhr, die Begrüßung der Weihnachtsmänner mit musikalischer Untermalung durch die Antoniusmusikanten sowie das gemeinsame Backen von Plätzchen im Zauberzelt. An vielen bunten Ständen gibt es Weihnachtsschmuck, Kunsthandwerk und Geschenkideen. Für das leibliche Wohl sorgen Pfefferkuchen, österreichische Spezialitäten, Spreewälder Kräuterbratwurst, dampfende Suppen, Wildspezialitäten, Pfannengerichte, Crêpes, Waffeln und Plinsen kitzeln den Gaumen. Und an den Abenden beginnen die zauberhaften Weihnachtspartys. Bei stimmungsvoller Weihnachtsmusik und den magischen Hits der Kult-DJs können die Besucher gern Winzerglühwein, Fruchtglühwein und heiße und kalte Cocktails auf dem festlich erleuchteten Platz genießen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren