Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Zweites STEAMROSE-Zeitreise Festival in der Rosenstadt Forst - Märkischer Bote Zweites STEAMROSE-Zeitreise Festival in der Rosenstadt Forst Zweites STEAMROSE-Zeitreise Festival in der Rosenstadt ForstMärkischer Bote
Freitag, 2. Dezember 2022 - 17:14 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
0°C
 
epaper
Anzeigen

Zweites STEAMROSE-Zeitreise Festival in der Rosenstadt Forst

Forst & Döbern | Von | 31. August 2022

Steamrose Zeitreise Festival

Am 3. und 4. September können Interessierte Teil einer Reise durch Raum und Zeit werden. Das zweite Steamrose Festival lädt alle Bürger und Gäste zum Verkleiden, Verweilen und Verzaubern nach Forst ein. Foto: Jörg Friebe

Forst. Am ersten September Wochenende 2022 taucht die Stadt Forst beim STEAMROSE-Zeitreise Festival in die Vergangenheit ein. Vertraut und doch etwas anders, begegnen Gäste einer Zeit, in der jeder Einzelne ein Erfinder war und man Geräte noch selbst reparieren konnte. Stampfende Dampfmaschinen, Ballons und Zeppeline, vielerlei Volk mit aufwändiger Mode, Aetherwellen-Funk der neuesten Generation und viele andere Absurditäten ziehen an den Besuchern vorbei. Willkommen in der Welt des STEAMPUNKs.
Die Bewegung des Steampunks entwickelte sich Anfang der 80er Jahre in England, dem Mutterland der Dampfmaschine. Die Motive der Steampunker sind so vielfältig wie nachvollziehbar. Flucht aus unserer schnelllebigen Zeit, Spaß an Kreativität und Basteln, nostalgische Romantik oder das Recyceln alter Geräte zu neuen (absurden) Gegenständen als Gegenpol zu der gegenwärtigen Wegwerfgesellschaft, sind einige Punkte für diese Entwicklung.
Für das zweite STEAMROSE-Zeitreise Festival in Forst, ein Fest für die ganze Familie, lädt die Stadt deshalb alle Besucher aus nah und fern ein – gern auch kostümiert.

Es werden neben dem Festplatz auf dem Markt um die Stadtkirche St. Nikolai weitere Veranstaltungsorte bespielt, die Stadtkirche, der Forster Wasserturm, die Gründer- und Traumfabrik, die Stadtbibliothek, der Pavillon Kunst und Genuss, die Rosenapotheke sowie Aktionen um die Schwarze Jule im Feuerwehrhaus (Hochstraße)  und viele andere mehr. Zu erleben sind visuelle Highlights wie das Minikino Funkelfix, die Fotoausstellung „Steampunk meet Dampfross“, das Kleinkino Kaleidoskop, fool pool (Herde der mechanischen Wesen), das U-Boot Motilus, die Modenschau „Was Uroma Else unterm Kleid trug“ und die Feuershow von Ravenchild.
Die Musik-Liebhaber können sich auf Künstler wie Coppelius, Drachenflug, Victor Sierra, Feline & Strange, Saspower Dixiland- Stompers, Salli, Daniel Malheur, Turm & Strang, Drehorgel-Vorführungen, Tales of Nebelheym, Nicole & Caspar und Daniel Malheur freuen. Magisch wird es bei Professor Abraxo, Mister Kerosin, Marco Ansing und Johan Lorbeer. Dieses Jahr auch mit dabei sind die Autoren Markus Heitz,  Angelo Nero, Clara Lina Wirz und Harald Müller sowie das Amt für Ætherangelegenheiten / Außenstelle Niederlausitz. Auf die Besucher warten spannende Buchlesungen, Vorträge, Märchenerzähler, ein mobiler Flugsimulator, Verkaufsstände aller Coleur sowie vieles mehr. Für die kulinarische Versorgung ist gesorgt.

Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: