Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Billardkegler des SV Leuthen/Oßnig e.V. holen 20. Meistertitel - Märkischer Bote Billardkegler des SV Leuthen/Oßnig e.V. holen 20. Meistertitel Billardkegler des SV Leuthen/Oßnig e.V. holen 20. MeistertitelMärkischer Bote
Mittwoch, 29. Mai 2024 - 20:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
22°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Billardkegler des SV Leuthen/Oßnig e.V. holen 20. Meistertitel

Sport, Top-Themen | Von | 24. März 2023

Billardkegler des SV Leuthen/Oßnig

Die Billardkegler vom SV Leuthen/Oßnig konnten am vergangenen Samstag zum 20. Mal und zum elften Mal in Folge die Meisterschaft sichern. Foto: F. Kuhr

Klein Oßnig (MB). In einem spannenden Bundesligapunktspiel gewann der SV Leuthen/Oßnig am vergangenen Samstag, 18. März 2023, gegen den BSV Chemie Tschernitz mit 1259 zu 1044 Punkten und holte sich zum 20. Mal den Meistertitel in der 1. Bundesliga. Für die Billardkegler ist es bereits die elfte Meisterschaft in Folge. Beide Seiten stellten sechs Wettkämpfer auf, die die Kegel zum fallen brachten. Dabei gilt es strenge Regeln zu beachten. Jeder Wettstreiter hat 100 Stöße zu Verfügung, mit denen er so viel wie möglich Punkte sammeln muss. Es gibt kein festes Zeitlimit pro Partie, allerdings dauerten sie meist nicht länger als 35 Minuten. Wer jedoch mit der roten Kugel direkt Kegel umlegt bekommt Minuspunkte.
Das Spiel gegen den BSV Tschernitz zeigte einen wie entfesselt aufspielenden Meister der mit Abteilungsleiter Martin Maltzahn und 331 Points, folgend von Silvio Zedel mit 322 Points und Norman Schötz mit 329 Points das Spiel zur Hälfte bereits für sich entscheiden konnte. Der Gegner aus Tschernitz verfiel in eine Art Schockstarre und konnte an diesem Tage keinerlei Paroli bieten. Da auch Erhard Drechsler mit 275, Stefan Lehmann mit 272 und Rainer Dürre mit 277 Points nicht viel Luft ließen, war die Meisterschaft entschieden.
Auf der Rangliste des Billardkegelverband e.V. sind die Jung aus Schön Oßnig auf dem ersten Platz vor dem 1. Chemnitzer BC und
dem SV Neuzauche 06. Der BSV Chemie Tschernitz belegt den vierten Platz. Die Spielerrangliste wird ebenfalls von Spielern des SV Leuthen Oßnig angeführt.
Auch beim Nachwuchs läuft es gut: Lennard hat sich dank neuem Trainer und Vereinswechsel zu Leuthen/Oßnig deutlich verbessert und wurde in der AK 13 im vergangenen Jahr Deutscher Meister. Lennard würde sich aber auch über einen Trainingspartner oder eine Trainingspartnerin freuen.
Wer selbst einmal beim Billard Kegeln vorbeischauen möchte, der sollte sich die Jugend-Challenge in Bosdorf (22. April), die Deutsche Jugendmeisterschaften (10. und 11. Juni) und die Deutsche Meisterschaft (16.-18. Juni) im Kalender vormerken.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: