Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Nächstes Lausitzderby wartet - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 19. Oktober 2019 - 09:33 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
11°C
 

Anzeige

Cottbus: Nächstes Lausitzderby wartet

9. Dezember 2016 | Von | Kategorie: FC Energie Cottbus |

FC Energie Cottbus empfängt am Sonnabend die Kicker aus Neugersdorf

Cottbus (trz). Nach Budissa Bautzen tritt diesen Sonnabend, 10.Dezember, die nächste Truppe aus der Oberlausitz gegen den FC Energie Cottbus an. Die Rot-Weißen empfangen den FC Oberlausitz Neugersdorf. Beginn des Lausitzderbys ist um 13.30 Uhr im Stadion der Freundschaft.
Wer sich die Tabelle der Regionalliga anschaut, dürfte sogleich wissen, wer als Favorit in die Partie geht. Denn die Cottbuser stehen derzeit auf dem 3. Platz, Neugersdorf ist Neunter. Beide Teams trennen neun Punkte, allerdings haben die Jungs aus der Niederlausitz bereits ein Spiel mehr bestritten.
Mal sehen, wie die ersatzgeschwächten Cottbuser die leichte Enttäuschung von Nordhausen verarbeitet haben. In der nordthüringischen Kreisstadt mussten sie sich mit einem mageren 0:0-Unentschieden zufrieden geben. Wollen die Lausitzer noch ein Wörtchen um die Meisterschaft mitreden, ist eine Leistungssteigerung zwingend vonnöten. Schon jetzt beträgt der Abstand zu Spitzenreiter Jena satte sieben Zähler.
„Wir werden unermüdlich sein“, stellte FCE-Trainer Claus-Dieter Wollitz kürzlich klar. Er zog bereits eine erste Bilanz der zu Ende gehenden ersten Halbserie. „Wenn wir die ersten Spiele etwas außer acht lassen und sehen, was wir in den letzten zehn Spielen abgeliefert haben, dann weiß man, wie konstant wir geworden sind. Ab dem fünften, sechsten Spieltag haben wir, glaube ich, 25 oder 26 Punkte geholt. Das ist ein Schnitt von über 2,5 Punkten pro Spiel. Wir werden unermüdlich sein und in der Rückrunde auch noch einen draufsetzen können. Da bin ich mir sicher”, resümierte Wollitz. Mal sehen, ob seine Kicker diesen Wunsch bereits gegen Neugersdorf beherzigen werden. Die Oberlausitzer mussten am zweiten Adventswochenende aufgrund des nicht bespielbaren Platzes pausieren. Am 27. November hatte die Elf knapp, aber verdient mit 1:0 beim Berliner AK gewonnen. An diese Leistung wollen die Oberlausitzer gegen die Niederlausitzer Konkurrenz aus Cottbus anknüpfen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren