Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Spiel, Satz und Sieg - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 23. September 2019 - 09:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
8°C
 

Anzeige

Cottbus: Spiel, Satz und Sieg

23. Juni 2017 | Von | Kategorie: Sport |

Cottbus: Spiel, Satz und Sieg

Tolle Leistung: Paul Michelchen und Lara Mudra wurden Regionalmeister in ihrer Altersklasse U 14
Foto: LTCC

Auch beim Lausitzer Tennisclub e.V. im Eichenpark Cottbus gibt es keine Sommerpause.

Cottbus (jk). Der Lausitzer Tennisclub Cottbus e.V. hatte jüngst zu einem kleinen Sommer-Doppel-Cup auf seine Anlage im Eichenpark eingeladen, 8 Herrendoppel und 6 Damendoppel traten an, um den Sommer mit Tennis zu begrüßen. Unter dem schattenspendenden Dach des Vereinsheimes verlas die Vereinsvorsitzende Miriam Binnenbruck die Einteilung, und dann ging es auf 6 Sandplätzen trotz der Wärme und des aufkommenden Windes richtig zur Sache. Spieler aus allen drei Cottbuser Tennisvereinen kämpften, unterstützt durch zahlreiche Zuschauer, um die begehrten Punkte. Momentan spielen im LTCC etwa 140 Cottbuser, davon 35 Kinder und Jugendliche. Die Punktspiele der aktuellen Sommersaison reichen in diesem Jahr bis in den September hinein. Besonders stolz ist die Miriam Binnenbruck auf Lara Mudra und Paul Michelchen (beide U14), die Regionalmeister Südbrandenburg in ihrer Altersklasse wurden, sowie die 1. Herrenmannschaft, die am 25. Juni Südbrandenburgischer Mannschaftsmeister 2017 werden kann und somit den Aufstieg in die überregionale Verbandsliga schaffen kann. Auch die anderen Mannschaften spielen oben mit und alle haben den Klassenerhalt gesichert. Insofern ein erfreuliches Jahr. Aber der Verein möchte gern neue Interessenten auf dem Platz begrüßen, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich. Die Zusammenarbeit mit Schulen und der Universität zur Interessentengewinnung wird ausgebaut, damit aus dem Schnuppern eine längere Verweildauer auf dem Platz wird. Jeder, der Lust am Tennissport hat oder auch nur am kulturellen Clubleben teilhaben möchte, ist hier gern gesehen. Es gibt keine Altersbeschränkungen, keine sportlichen Limits. Auch wer nur in gemütlicher Runde auf der Terrasse das Spiel der Tennisfreunde beobachten oder seinen Kindern oder Enkel­kindern beim Spiel zusehen möchte, ist hier gern gesehen. Am 1. Juli steht ein kleines Sommerfest auf dem Plan, wo den Spielern und den Hauptsponsoren gedankt wird. Neben kleineren Turnieren stehen weitere wichtigen Eckpunkte schon im Programmkalender: der befreundete Cottbuser Tennissport Verein 1992 e.V. veranstaltet am 15. und 16. Juli auf seiner Anlage Am Priorgraben 53 das 2. „Schnante-Gedächtnisturnier“ , am 22. und 23. Juli gibt’s die Regionalmeisterschaften der Senioren in den Altersklasse AK 30-70 und vom 8. bis 10. September rufen die 8. Cottbuser Stadtmeisterschaften, wo der LTCC diverse Titel zu verteidigen hat. Weitere Daten gibts auf der Homepage des Vereins und in den sozialen Netzwerken. Genug Möglichkeiten also, Tennis mal nicht nur im TV zu verfolgen. Und wer weiß – vielleicht kommt der Appetit ja auch beim Essen…




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren