Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
ESV Lok Guben kürt Mini-Meister im Tischtennis - Märkischer Bote ESV Lok Guben kürt Mini-Meister im Tischtennis ESV Lok Guben kürt Mini-Meister im TischtennisMärkischer Bote
Samstag, 25. Mai 2024 - 16:59 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
24°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

ESV Lok Guben kürt Mini-Meister im Tischtennis

Sport | Von | 1. April 2022

Grüne Grundschule Grano gewinnt den Preis für die meisten Starter.

Guben Tischtennis

Der Preis für die Schule mit den meisten Mädchen und Jungen am Start – ein Mini-TT-Tisch inklusive Schläger und Bälle – wurde sichere Beute der Grünen Grundschule Grano, die sensationelle sieben Mädchen und Jungen am Start hatte Foto: Jens Farr

Guben (MB). Am 26. März 2022 spielten 13 Mädchen und Jungen aus Guben und Schenkendöbern unter der Regie des ESV Lok Guben die Mini-Meister im Tischtennis aus. In drei Gruppen entspann sich ein packender Wettkampf, der auch die zuschauenden Eltern, Großeltern, Tanten, Freunde und Vereinsmitglieder mitriss. Fünf Mädchen der Altersklasse 3 (bis 8 Jahre) und der Altersklasse 2 (9/10 Jahre) spielten gemeinsam in einer Gruppe jede gegen jede. Lana Mätzke gewann den Mini-Meister-Pokal der Jüngsten. Unter den älteren Mädchen konnte sich Kimberly Kornisch die Tischtennis-Trophäe in der AK 2 sichern. Bei den „großen“ Jungs (2009/2010) triumphierte Jann Pfeiffer. Max Tarnigk wurde mit dem Mini-Meistertitel in der Altersklasse 2 der Jungen (2011/2012) seiner Favoritenrolle gerecht.
Als jüngste Minis erhielten unter dem Applaus der ganzen Halle Lia Mätzke und Willi Müller einen Mini-Meister Ehrenpokal.
Die Tischtennis-Probierstationen am Roboter, Minitisch und am halben Tisch waren stets gefragt, und dreizehn Kinder und Erwachsene legten das Tischtennis-Sportabzeichen ab. Prominenteste Starterinnen waren hier Wencke Wanke und Lydia Beckert.
Fast alle Minis qualifizierten sich für die Teilnahme an der nächsten Stufe dieses tollen und traditionsreichen Breitensportwettkampfs. Am Samstag, 9. April, ist wiederum der ESV Lok Guben Ausrichter des Kreisentscheides Spree-Neiße. Ab 10 Uhr heißt es dann wieder in der Sporthalle der Europaschule „Gutes Spiel!“.

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: