Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Forst: Nur ein Rosenstädter fliegt nach London - Märkischer Bote Forst: Nur ein Rosenstädter fliegt nach London Forst: Nur ein Rosenstädter fliegt nach LondonMärkischer Bote
Dienstag, 18. Juni 2024 - 17:18 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
29°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Forst: Nur ein Rosenstädter fliegt nach London

Sport | Von | 28. Juli 2012

Forst (mk). Am Montag hebt er ab. Ziel ist London. Der Forster Thomas Lehmann, der erst bei einem Schuljahr in den USA gemerkt hat, das er schnell laufen kann, wird als einziger Forster seine Stadt als Olympiateilnehmer vertreten. Dabei kann der 24-Jährige durchaus mit stolzer Brust die Reise antreten. In Helsinki bei der
Europameisterschaft mit der Sprintstaffel über 400 Meter konnte er Bronze ersprinten. Doch in Gedanken abheben will der Forster nicht. „Mein Ziel ist der Finallauf“ sagt er und ergänzt: „wenn unsere Konkurrenten fit sind, haben wir keine Chance auf eine Medaille“. Trotzdem oder gerade deswegen ließ es sich der Forster Bürgermeister Dr. Jürgen Goldschmidt nicht nehmen, den Sportler, der in Forst wohnt, persönlich zu verabschieden.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: