Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Fußball: Erster Patzer für SG Kausche/Drebkau - Märkischer Bote Fußball: Erster Patzer für SG Kausche/Drebkau Fußball: Erster Patzer für SG Kausche/DrebkauMärkischer Bote
Mittwoch, 30. November 2022 - 23:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Fußball: Erster Patzer für SG Kausche/Drebkau

Sport | Von | 11. November 2022

Region. Im „Sechs-Punkte-Spiel“ hatte Kiekebusch Viktoria 1897 Cottbus zu Gast. Die Frage hieß: Kommt einer aus dem Keller? Die Gastgeber waren körperlich überlegen, die Gäste aber eine Idee besser in der Spielanlage. In der 40. Spielminute fiel die nicht unverdiente Führung der Gäste. Patrick Matthieu konnte sich läuferisch schnell vom Gegner lösen und ließ Mitter im Tor vom TSV keine Chance. Schon in der Nachspielzeit verwandelte Marc Woltmann einen Strafstoß zum 0:2. Nach der Pause führte ein Leichtsinnsfoul von Gabriel Saalbach zum Strafstoß. Spielführer Tim Kubanke traf sicher zum 2:1. Vier Minuten später schoss Björn Schneller zum 2:2 ein. Das Spiel beruhigte sich ein wenig. Die erneute Gästeführung gelang in der 82. Spielminute: Einen aus 25 Meter getretenen Freistoß verwandelte Chris Wyczik direkt. Im Gegenzug kam der Gastgeber erneut zum Ausgleich: Alexander Reinsberg schoss unhaltbar das 3:3.
Die Spielgemeinschaft Kausche/Drebkau erlitt die erste Saisonniederlage – und das auf eigenem Platz. Aufsteiger Welzow startet in harter Gangart, wodurch zwei Spieler schon vor der Pause schwer verletzt ausgewechselt werden mussten. Der Gastgeber im Pech: Schon nach drei Minuten vergab Lukas Killisch einen Strafstoß kläglich. Carlos Kanter schoss in der 24. Spielminute, nach einem Eckball das befreiende 1:0. In der 66. Spielminute fiel der 1:1 Ausgleich. Sechs Minuten vor Ultimo kamen die Gäste durch Tom Hoffmann zur 1:2-Führung.
Die Eiche Kicker aus Branitz empfingen den SV Lausitz Forst. Die ersten zwanzig Spielminuten gehörten den Gästen, die in dieser Zeit zweimal in Führung gehen konnten. Phillipp Fiedler und Lukas Schulz trafen für Forst, dazwischen gelang Marcel Leutert das 1:1. Den Rückstand steckten die Eiche-Kicker unbeeindruckt weg. Per Strafstoß erzielte Rico Ramm das 2:2. In der 61. Spielminute fiel die erneute Gäste-Führung durch Florian Müller. In der 68., 73. und 83. Minute erhöhten Domenik Patsch, Maik Warko und erneut D. Patsch auf 2:6.
104 Zuschauer in Burg sahen ein chancenarmes Spiel gegen Dissenchen/Haasow. Robert Lorenz schoss per Elfer die Heim-Führung, der Ausgleich fiel in der 81. Spielminute ebenfalls vom Punkt durch Sebastian Pohl. In Schorbus war der Kahrener SV 03 zu Gast. Durch ein Eigentor (71.) von Thomas Reichstein kam der Gastgeber zum glücklichen Sieg.
Die Spielgemeinschaft Briesen/Dissen traf auf den Absteiger VfB Cottbus 97. Konstantin Albert traf zum 1:0 für die Spielgemeinschaft. In den Schlussminuten, 87.und 89., gelang Christian Suckert mit einem Doppelpack das 2:0 und 3:0.
Von den Spielen 1.FC Guben II vs SG Sielow (3:0) und SV Rot-Weiß Merzdorf vs FSV Spremberg 1895 (3:1), lagen keine Spielberichte vor. Joachim Rohde

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: