Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Medaillenregen für die SAKURA Judoka im Sächsischen Demitz-Thumitz - Märkischer Bote Medaillenregen für die SAKURA Judoka im Sächsischen Demitz-Thumitz Medaillenregen für die SAKURA Judoka im Sächsischen Demitz-ThumitzMärkischer Bote
Dienstag, 16. Juli 2024 - 08:38 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain
21°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Medaillenregen für die SAKURA Judoka im Sächsischen Demitz-Thumitz

Sport | Von | 12. Juni 2023

Gruppenbild

Insgesamt 23 Medaillen erkämpfte der Judonachwuchs vom 1. Spremberger Gesundheits-Sportverein e.v. SAKURA beim Internationalen 7. Rammenauer Zwergenpokal. In der Vereins-Pokalwertung ging der 3. Platz an die jungen Sportler. Foto: Verein

Region (MB). Die SAKURA Freizeitsportler aus Spremberg nahmen am 3. Juni am Internationalen 7. Rammenauer Zwergenpokal in Demitz-Thumitz teil und hinterließen einen starken Eindruck. In der Vereins-Pokalwertung gewannen die SAKURA Judoka von über 20 Vereinen den 3. Platz. Goldmedaillen erkämpften Lilly Kratzin, Marie Rubik, Friedrich Knauer und Oskar Schwitalla. Silbermedaillen gewannen Vera Hutzler, Emmely Schöne, Nina Apitz, Laura Damania, Eva Hein, Alexander Rubik, Max Hörig, Julian Finke, Ben Hoberg, Johann Lindner, Richard Höckner und Max Lindner. Bronze holten Mirjam Kretschmer, Mirjam Lehmann, Niels Nagorg, Oskar Rehn, Moritz Pfeiffer, Ludo Winnig und Elias Tharan. Fünfte wurden Lenia von Danmaries und Leonhard Fremd.Tolle Unterstützung gab es auch durch die mitgereisten Eltern, die vom Mattenrand aus ihre Sprösslinge anfeuerten.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: