Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
SG Sielow feierte großes Jubiläum - Märkischer Bote SG Sielow feierte großes Jubiläum SG Sielow feierte großes JubiläumMärkischer Bote
Donnerstag, 23. Mai 2024 - 11:25 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
20°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

SG Sielow feierte großes Jubiläum

Sport | Von | 14. Juli 2023

Detlef Richter, Bernd Zernick, Bernd Werner, Sigge Pehla, Mario Michling, Dirk Freese, Hagen Noack, Bernd Worrack und Bernd Piesker wurden Brandenburger Landesmeister der Ü 60 im Fußball.

Detlef Richter, Bernd Zernick, Bernd Werner, Sigge Pehla, Mario Michling, Dirk Freese, Hagen Noack, Bernd Worrack und Bernd Piesker wurden Brandenburger Landesmeister der Ü 60 im Fußball. Foto: Verein

Sielow (MB). 110 Jahre SG Sielow sind nun Bestandteil der Chronik und damit Geschichte. Über eine Woche, vom 30. Juni bis zum 9. Juli 2023 feierten die Sielower ihr Jubiläum mit einem bunten Programm angefangen vom Billard bis hin zu Volleyball und natürlich kam auch der Fußball nicht zu kurz.
Ein richtiger Knaller fand gleich zu Beginn der Sportfestwoche statt. Am 1. Juli fanden die Landesmeisterschaften der Ü 60 im Fußball statt. Neun Mannschaften traten in Beeskow gegeneinander an, darunter auch die SG Sielow. Mit Siegen gegen 1.FC Guben/BSV Guben Nord, Merkur Kablow-Ziegelei/SG Südstern Senzig und SpG Ludwigsfelder FC/SV Siethen sowie einem Unentschieden gegen SpG Lindenberg/Tauche zogen die Sielower in das Halbfinale ein, wo sie auf BW Schorbus trafen. Auch hier siegten die Schwarz-Gelben und spielten im Finale schließlich gegen 1.FC Frankfurt/Oder. Mit einem 2:0 Sieg konnten sich die Sielower die Meisterschaft sichern.

Auch der Cottbuser Oberbürgermeister Tobias Schick (am Mikrofon) war zu Besuch beim Jubiläum der SG Sielow.

Auch der Cottbuser Oberbürgermeister Tobias Schick (am Mikrofon) war zu Besuch beim Jubiläum der SG Sielow. Foto: F. Kuhr

Bernd Worrack wurde sowohl bester Spieler als auch bester Stürmer mit acht erzielten Toren.
Aber auch die restliche Sportfestwoche bot allerhand sportliches, kulturelles und musikalisches. Da war für jeden etwas dabei.
„Es waren erlebnisreiche Tage, mit Sport, Spaß und Fröhlichkeit, kulinarische Versorgung durch das Gasthaus am Sportpark Sielow, durch die Olsenbande als Grillmeister, durch Heiko Heinze als Verstärkung besonders am 7. Juli, durch FritzCurry und zum Dessert das Eismobil“, so der Vorstandsvorsitzende Thomas Lange und meint weiter: „Kurzum es war eine tolles Jubiläumssportfest.“

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: