Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Unterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-Wochenende - Märkischer Bote Unterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-Wochenende Unterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-WochenendeMärkischer Bote
Freitag, 21. Januar 2022 - 10:00 Uhr | Anmelden
  • Unterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-WochenendeUnterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-Wochenende

Unterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-Wochenende

Unterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-Wochenende
-3°C
 

Anzeige

Unterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-Wochenende

23. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Top-Themen |

Unterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-WochenendeZu Halloween traut sich die Cottbuser Parkeisenbahn wieder in den Spukwald:
Cottbus (MB). Im Oktober lädt die Cottbuser Parkeisenbahn alle kleinen und großen Abenteuerlustigen zu den Halloweenfahrten ein. Am Freitag und Samstag, 23. und 24. Oktober, sowie am Samstag, 31. Oktober, geht es für mutige und unerschrockene Familien auf Geisterfahrt. Jeweils um 18 Uhr startet der Gruselzug in den Spukwald, der so manch verhexte Überraschung bereithält.
Besonderer Höhepunkt ist der sich anschließende Lampionumzug, währenddessen Gespenster gesucht, gemeinsam gezittert und den geheimnisvollen Klängen der Nacht gelauscht werden kann. Die Karten sind begehrt, einige freie Plätze in der „Geisterbahn“ sind jedoch noch verfügbar!

Unterwegs mit dem Gruselzug am Halloween-Wochenende

pixelio.de / Tim Reckmann

Die Cottbuser Parkeisenbahn lädt recht herzlich dazu ein. Tickets erhalten Sie bei der Parkeisenbahn am Bahnhof Sandower Dreieck. Weitere Informationen zur Fahrt in den Spukwald finden Interessierte im Internet unter www.pe-cottbus.de und www.cottbusverkehr.de sowie unter der Telefonnummer 0355 756170. Wer ein Gruselzug-
Ticket ergattert, kann sich auf einen schaurigen Abend freuen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren