Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Böhmischer Rasthof - Märkischer Bote
Montag, 27. September 2021 - 22:01 Uhr | Anmelden
  • 10 Jahre Böhmische Küche in Hänchen10 Jahre Böhmische Küche in Hänchen

10 Jahre Böhmische Küche in Hänchen

10 Jahre Böhmische Küche in Hänchen
18°C
 

Anzeige

10 Jahre Böhmische Küche in Hänchen

9. Juli 2021 | Von | Kategorie: Reisen & Unterwegs |

Neue Einrichtung – gewohnt leckere, authentische Küche: Der Böhmische Rasthof in Hänchen feiert am 15. Juli sein 10-jähriges Jubiläum.

10 Jahre Böhmische Küche in Hänchen

Freitags bis sonntags lässt’s sich in den frisch renovierten Wänden hervorragend schlemmen! Für Kinder ist sogar eine Kinderecke eingerichtet. Aber auch im hauseigenen Biergarten kann man bei einem tschechischen Bierchen super entspannen. Fotos.: S. Rex

Cottbus (ik). Cottbus und Prag sind ungefähr drei Autostunden voneinander entfernt. Eine Strecke, die man für ein Wochenende gern mal auf sich nimmt. Wer jedoch hin und wieder richtig lecker typisch tschechisch essen gehen will, muss Gott sei Dank nicht erst die Landesgrenze verlassen, sondern lediglich bis nach Hänchen fahren. Denn im Böhmischen Rasthof erwartet die Gäste ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse. Und das nun seit einem Jahrzehnt.
Vom Quereinsteiger zum Gastro-Experten
Schon vorher im Rasthof mitgeholfen, bot sich Quereinsteiger Sven Rex im Jahr 2011 die Möglichkeit, den Böhmischen Rasthof von seiner damaligen Besitzerin zu übernehmen. Und der Erfolg spricht für sich. Das Restaurant ist nicht nur beliebt, sondern auch regelmäßig ausgebucht. In 10 Jahren ist aber auch viel passiert: von zwei großen Wasserschäden über chronischen Personalmangel bis hin zur Existenzbedrohung durch die Corona-Krise.

Liebevolle Detailarbeit
Doch Probleme sind ja bekanntlich da, um gelöst zu werden: Strukturen wurden geändert, zwei Ruhetage eingeführt und mithilfe von Freunden, Familie und Bekannten konnten auch die Wasserschäden behoben werden. Anschließend wurde der gesamte Rasthof einmal durchsaniert: Der Gastraum und das Vereinszimmer wurden neu gestaltet, die Pensionszimmer neu eingerichtet und auch der Veranstaltungssaal mit Bühne und Platz für 130 Leute erstrahlt in neuem Glanze. „Man findet nicht oft einen Mann mit gutem Geschmack. Zudem fasst er immer wieder Geld an und investiert es an der richtigen Stelle. Halbe Sache gibt’s nicht, er ist immer mit ganzem Herzen dabei“, lobt ihn seine bessere Hälfte. Doch auch sie hat einen wesentlichen Beitrag in Sachen Einrichtung geleistet. Die liebevolle Detailarbeit der Beiden springt sofort ins Auge: Ein harmonisches Farbkonzept, hübsches Geschirr, gemütliche Sessel und ziemlich coole, rustikale und selbst- gebaute Lampen zieren die Innenräume. Das eingespielte Team konnte gemeinsam mit den Mitarbeitern sogar die schwierige Corona-Zeit recht gut überstehen: „Der Außer Haus-Verkauf hat uns gerettet. Daher möchten wir uns auch für die Treue bei allen Gäste bedanken“, so Sven Rex.
Wofür aber nach wie vor noch keine Lösung gefunden wurde ist der bestehende Personalmangel. „Wenn sich die Situation nicht ändert, müssen wir in naher Zukunft auf eine Vier-Tagewoche umstellen“, erklärt er. Wer also auf der Suche nach einem Job ist, sollte direkt zum Hörer greifen: 0355/522122.
Vielfältiges Angebot
So schön das neue Gebäude innen und außen auch aussieht – wer hier her kommt, bleibt in erster Linie wegen der einzigartigen, authentischen, böhmischen Küche. Von der halben Ente über leckeren Rinderbraten bis zum böhmischen Schnitzel – hier werden alle Schlemmerherzen glücklich. Die Knödel werden übrigens noch immer selber gemacht – eine Seltenheit. Nicht unerwähnt bleiben sollte außerdem das tschechische Bier, das das Pärchen selbst regelmäßig aus der Tschechei besorgt.
Aktuell können sich die Gäste hier zusätzlich durch die leckere Sommerkarte mit Fisch probieren. Und die Preise sind bei den Portionsgrößen überraschend korrekt.
Schlemmen, tanzen, schlafen
Böhmische Knödel genießen, zu Live-Musik tanzen und anschließend eine Etage höher angeheitert ins Bett fallen – wo gibt’s das noch?
Apropos Live-Musik: Inzwischen hat sich der Böhmische Rasthof auch mit seinen regelmäßigen Veranstaltungen einen Namen gemacht. Viermal im Jahr kann zu stimmungsvoller böhmischer Blasmusik das Tanzbein geschwungen werden. Aber auch die Veranstaltungen mit Schlagerstar Tanja Lasch sowie Alexander Knappe oder Antony aus Dresden sind immer wieder heiß begehrt – quasi Stars zum Anfassen. Da die Nachfrage allerdings groß ist, empfiehlt es sich, früh zu reservieren. Nicht nur für den normalen Alltagsbetrieb, sondern auch für Veranstaltungen wie Weihnachten oder Silvester. Im letzten Jahr musste die beliebte Silvesterparty leider ausfallen, die Hoffnung ist daher groß, dass sie in diesem Jahr stattfinden und umso intensiver gefeiert werden kann! Es gibt sogar noch einige Restkarten zu ergattern.

10 Jahre Böhmische Küche in Hänchen

Das Besondere am Böhmischen Rasthof: Nach dem Schlemmen und Feiern im neurenovierten Gastsaal, können die Gäste direkt eine Etage höher ins Bett fallen. Foto: F. Kuhr

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren