Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Der 23. Cottbuser Theatersommer - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 18. April 2021 - 16:44 Uhr | Anmelden
  • Der 23. Cottbuser TheatersommerDer 23. Cottbuser Theatersommer

Der 23. Cottbuser Theatersommer

Der 23. Cottbuser Theatersommer
11°C
 

Anzeige

Der 23. Cottbuser Theatersommer

6. Juli 2018 | Von | Kategorie: Kultur & Service |

Der 23. Cottbuser Theatersommer

Mit „Millionen für Penny“ bereitet sich die TheaterNative C auf das 23. Cottbuser Sommertheater vor. Premiere ist am 18. Juli unter freiem Himmel in der Cottbuser Petersilienstraße
Foto: Yulia Speich

Ab 18. Juli spielt die TheaterNativeC wieder open air / „Millionen für Penny“ an Sommerabenden in der Petersilienstraße / Gastspiele Anfang August.

 

Cottbus (h.) Die großen staatlichen Spielstätten ruhen – in guter Tradition heißt es nun: Cottbuser Theatersommer mit TheaterNativeC. Es ist die 23. Auflage; bis zu 6 000 Zuschauer hat die Kleine Komödie mit ihren Sommerangeboten bei günstigen Wetterlagen schon begeistert.
Traditionell startet der „Sommer“ mit einer Premiere: Mit großem Aufgebot hat Theaterleiter Gerhard Printschitsch „Millionen für Penny“ von Max Colpet/Lothar Olias vorbereitet. Er selbst stattet aus und führt Regie, Neritan Hysa hat die musikalische Leitung, für die Musik selbst ist Klaus Bräutigam zuständig. Es spielen: Christiane Arndt, Miriam Diestelkamp, Lisa Lehmann, Viola Kuch, Dieter Gericke sen., Uwe Karpa, Wolfgang Linnenbrügger, Ronne Noack, Siegfried Hub, Ellen Schicke, Maik Schuppan und Gerhard Printschitsch. Die Open-Air-Premiere ist am Mittwoch, dem 18. Juli, 20.30 Uhr im mediterranen Theaterhof in der Cottbuser Petersilienstraße. Tags darauf gibt es die „Premiere“ nach der Premiere. – Ende Juli, am 29.,30. und 31., jeweils 20.30 Uhr, kommt mit Wiederaufnahmepremiere „Der eingebildete Kranke“ zurück – überwiegend singend, denn Milieres berühmtes Stück wurde hier zum witzigen Musical mit Wolfgang Linnebrügger in der Titelrolle. Regie hat auch hier Gerhard Printschitsch. die musikalische Leitung hat Michael Mattusch.
Beatle-Romantik verspricht ein Jonny-Silver-Gastspiel am 4. August, am 5. August heißt es „Heiter und so weiter“ mit M. Trischan.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren