Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Die Welt im Griff von Bits und Bytes - Märkischer Bote Die Welt im Griff von Bits und Bytes Die Welt im Griff von Bits und BytesMärkischer Bote
Freitag, 2. Dezember 2022 - 16:18 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
1°C
 
epaper
Anzeigen

Die Welt im Griff von Bits und Bytes

Infotainment | Von | 23. November 2022

Vernetzung der Menschheit

Enorme technische Entwicklungen in nur wenigen Jahren hat das Leben der Menschen komplett umgekrempelt. Der tiefste Einschnitt in den Alltag hat mit Sicherheit die Digitalisierung gebracht und da ist an erster Stelle die weltweite Vernetzung der Menschheit durch das Internet zu nennen. Wenn die Voraussetzungen eines Netzausbaus mit entsprechenden Übertragungskapazitäten vorliegen, sind Videokonferenzen praktisch in Echtzeit möglich. Das Internet selbst wurde schon in den 60er Jahren erfunden. Die Massenverbreitung erfuhr es aber erst mit der Entwicklung des World Wide Webs (WWW) durch den Physiker Tim Berners-Lee am Kernforschungszentrum Cern im Jahre 1989, welches dann offiziell seinen Siegeszug im darauffolgenden Jahr begann.

code g363356a37 640

Fundament jeder Web-Seite: HTML-Code (Bildquelle: Pixabay)

Vom ARPA-Net zum World Wide Web

Ersetzt wurde damit das bis dahin genutzte sogenannte ARPA-Net (Advanced Research Projects Agency), welches 1969 eingeführt wurde. Die erste Botschaft wurde zwischen der University of California in Los Angeles und dem Stanford Research Institute bei San Francisco verschickt und bestand aus den Buchstaben „lo“. Die Information, oder in dem Fall die beiden Buchstaben, wurden in Paketen von Nullen und Einsen und mit einer Sequenznummer versandt. Letztere diente dazu, die Botschaft beim Empfänger wieder in der richtigen Reihenfolge „auszupacken“. Damals war es zudem auch schon möglich, die Daten auf verschiedenen Leitungen durch das Netzwerk zu senden, um somit einen Ausfall einer Verbindung umgehen zu können.

Einsatzmöglichkeiten in der Unterhaltungsbranche

Für heutige Verhältnisse mutet das eben Genannte geradezu vorsintflutlich an. Dank beispielsweise der aufkommenden modernen Mobilfunktechnik wie der fünften Generation (5G) kann man sich bequem unterwegs von Videospielen oder, wer gerne um Geld spielen möchte, Online Casino Spielen auf einem Smartphone oder Tablet unterhalten lassen. Dazu hat natürlich auch die gleichzeitige Entwicklung der Endgeräte mit hochauflösenden Bildschirmen und schnellen Grafikkarten beigetragen. Übertragungsraten von 100 Mbit/s und mehr bieten dem potenziellen Nutzer Casino Slots an, die in Echtzeit gespielt werden können. Denkbar ist auch ein Einsatz von sogenannten VR-Brillen (Virtual Reality), die es einem Spieler ermöglichen, praktisch wie in einem echten Casino zu agieren.

Einsatzmöglichkeiten in der Wirtschaft

Das Internet wird natürlich nicht nur privat genutzt, sondern dient ebenso zur schnellen Datenübermittlung im weltweiten Handel wie auch zwischen verschiedenen Standorten von Unternehmen. Darüber hinaus wird zukünftig vermehrt Netzwerktechnologie für die Kommunikation zwischen Maschinen eingesetzt oder auch um mit Kunden in Echtzeit in Verbindung zu treten, beispielsweise bei Inspektionen oder Wartungen wichtiger Maschinenteile. Für die Kommunikation zu Kunden kann ein 5G Netzwerk (beziehungsweise dessen Weiterentwicklung zur vollständig unabhängigen 5g+ oder 5G Standalone Technik) verwendet werden, welches entsprechende Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 Mbit/s und mehr liefert und so eine ungestörte Live-Schaltung nach außen ermöglicht, um ein effektives Kosten-/Nutzengespräch zu gewährleisten.

cyberspace gc6eddc6a9 640

Statt Kabelverbindungen wird in Zukunft immer häufiger moderne ultraschnelle Mobilfunktechnik eingesetzt (Bildquelle: Pixabay)

Fazit

Der durchschlagende Erfolg des Internets hat weltweit zu einer nie dagewesenen Vernetzung der Menschen geführt. Neben den Übertragungsgeschwindigkeiten hat sich ebenso schnell die Speichertechnik weiterentwickelt, sodass theoretisch ein Zugriff zu einer unvorstellbaren Menge an Informationen bereitgestellt wurde, die auf Millionen von Servern (virtuell und physisch) abgespeichert zur Verfügung stehen. Neben den Kommunikations- und Zugriffsmöglichkeiten auf menschlicher Ebene wird es ebenso einen Einsatz der Netzwerktechnik innerhalb von Unternehmen bezüglich der Vernetzung von Maschinen untereinander für zukünftige Arbeitsprozesse geben.

Weitere Infotainment-Beiträge finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: