Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ausbildung - Märkischer Bote Ausbildung AusbildungMärkischer Bote
Mittwoch, 18. Mai 2022 - 06:22 Uhr | Anmelden
  • FacebookAusbildung im Lausitzer Handwerk ist Spitze

header-logo

Heiter bis wolkig
10°C
 
epaper
Anzeigen

Ausbildung im Lausitzer Handwerk ist Spitze

14. Januar 2022 | Von | Kategorie: Wirtschaft |

Elektro Natusch, Bauunternehmen Lehmann und der Friseurbetrieb Vivo Cabello Marcus Schiela werden ausgezeichnet.

Bauunternehmen Lehmann

Das Bauunternehmen Lehmann aus Kolkwitz / Eichow steht nicht nur für hervorragende Qualität am Bau. Auch die Ausbildung junger Menschen hat für Chef Christof Lehmann (M.) sowie seine Gattin Manuela oberste Priorität. Am Mittwoch wurde das Unternehmen, indem derzeit sechs Lehrlinge lernen, von HWK-Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher (l.) sowie HWK-Vizepräsident und Parkettlegemeister Ronny Wagner (r.) mit dem Ausbildungspreis der Handwerkskammer Cottbus (HWK) ausgezeichnet. Foto: F. Heinrich

Region (MB). Die Berufsausbildung in den Lausitzer Handwerksunternehmen sowie in den Berufsbildungszentren der Handwerkskammer ist Spitze und garantiert exzellente Berufsperspektiven. Seit mittlerweile 21 Jahren vergibt die Handwerkskammer Cottbus (HWK) auch daher den Ausbildungspreis für die beste Nachwuchsförderung in der Region.
Drei Betriebe aus Südbrandenburg erhielten nun am Mittwoch die Auszeichnung der HWK Cottbus. Sie bilden junge Menschen mit hohem Qualitätsanspruch, innovativen Ideen, überzeugender Unternehmenskultur und handwerklicher Exzellenz aus.
Der Cottbuser Betrieb Elektro Natusch, ansässig in der Wernerstraße, wurde 1990 gegründet. Seit dem ist der Betrieb von Elektrotechnikermeister Matthias Natusch kontinuierlich gewachsen. Mittlerweile ziehen 25 Mitarbeiter an einem Strang – auch bei der Berufsausbildung. Die Begeisterung der Lehrlinge zeugt davon, dass hier Ausbildung fundiert und engagiert durchgeführt wird. Die Sicherheit, vom Betrieb übernommen zu werden, spielt darüber hinaus eine große Rolle. Das Unternehmen stellt regelmäßig Praktikumsplätze bereit und macht die Leistungsvielfalt damit praxisorientiert erlebbar. Von der Privatperson bis zum öffentlichen Auftraggeber steht die Elektrofirma als kompetenter Ansprechpartner in der Region zur Verfügung.
Auch das renommierte Bauunternehmen Lehmann wurde ausgezeichnet. Seit über 40 Jahren ist der von Friedrich Georg Lehmann gegründete Betrieb als Spezialist für den Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern weit über die Region bekannt. Seit 1991 bildet das Unternehmen kontinuierlich aus. Das Engagement von Christof Lehmann, der den Betrieb 2014 übernommen hat, für die Angestellten und die Auszubildenden ist sehr vielfältig. Er sucht bewusst Lehrlinge aus der Region, um sie vor Ort zu halten, und zahlt ihnen zusätzlich eine leistungsorientierte Prämie. Der Erfolg gibt ihm recht: Im August 2021 begannen vier Maurerlehrlinge ihre Ausbildung im Betrieb.
Neben Elektro Nautsch und dem Bauunternehmen Lehmann wurde der Friseurbetrieb Vivo Cabello von Marcus Schiela mit dem Ausbildungspreis ausgezeichnet.
Alle drei Betriebe konnten sich über eine Urkunde und ein kleines Präsent, übergeben durch Parkettlegemeister und HWK-Vizepräsident Ronny Wagner sowie Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher freuen.

Auszeichnung

Elektrotechnikermeister Matthias Nautsch (m.) wurde am Mittwoch durch Parkettlegermeister und HWK-Vizepräsident Ronny Wagner (r.) sowie Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher (l.) mit dem Ausbildungspreis der Handwerkskammer Cottbus (HWK) ausgezeichnet. Foto: S. Roy

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren