Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Hier werden Träume wahr - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 27. November 2020 - 01:08 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
5°C
 

Anzeige

Cottbus: Hier werden Träume wahr

18. August 2017 | Von | Kategorie: Wirtschaft |

Cottbus: Hier werden Träume wahr

Marco Koenigs, Verkaufsleiter PKW, präsentiert einen der über 60 „Jungen Sterne“ im Gebrauchtwagencenter des AHC F.: J.Kurze

Am Cottbuser Stadtring warten Junge Sterne, ganz spezielle Schrauben und hochwertige Bäder.

Cottbus (jk). Ganz unterschiedliche Wünsche können am Stadtring wahr werden, denn viele Unternehmen profitieren von der verkehrsgünstige Lage und können sich nicht über Kundenmangel beklagen. HAWEMA – An der Pastoa 13 ist die angesagte Adresse für Gewerbetreibende und Privatkunden aus den Branchen Bau, Holz, Metall. Seit über 20 Jahren berät das Team um Geschäftsführer Matthias Gloge in ihrer umfangreichen Verkaufsausstellung oder direkt beim Kunden. Werkzeuge mit hoher Qualität von langjährigen Partnern, Spezialwerkzeuge, Schrauben, Dübel und und und … über 10 000 Artikel sind ständig am Lager. „Wir liefern nicht nur Katalog- und Standardware, sondern führen für unsere Kunden auch gern Sonderbestellungen durch. Als Mitglied im Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler haben wir Zugriff auf das Zentrallager in Wuppertal und können somit eine optimale Belieferung durch ein modernes und ausgereiftes Logistiksystem bieten.“, so Matthias Gloge. Ob nun ein Gartenrollsieb mit Elektroantrieb als kräfteschonende Alternative zum Durchwurfsieb für Kompost oder Muttererde oder ein spezielles Zubehör für eine Maschine – über 80 000 Artikel können innerhalb von 24 Stunden geliefert werden. Und manchmal kommt auch ein Kunde vom gegenüberliegenden Baumarkt zu HAWEMA, weil er eine ganz besondere Schraube sucht und dort nicht fündig wurde. Nun denn – eine lange Regalwand voller Schubkästen wartet darauf, entdeckt zu werden.
Nur wenige Schritte weiter investierte das Autohaus Cottbus im Oktober 2015 rund eine Million Euro und errichtete das einzige Indoor-Zentrum für Gebrauchtwagen im gesamten Südbrandenburger Raum. Auf über 1000 Quadratmetern werden hier „Junge Sterne“ präsentiert, also streng geprüfte Mercedes-Benz Gebrauchtwagen in Bestzustand inklusive einem umfangreichen Garantiepaket. Marco Koenigs, Verkaufsleiter PKW, erklärt:
„Die Besucher können wetterunabhängig in aller Ruhe schauen und sich beraten lassen. Es gibt erweiterte Öffnungszeiten, und am Sonntag ist Schautag.“ Die Mühen des Teams haben sich gelohnt: das Autohaus Cottbus konnte sich unter 90 Unternehmen durchsetzen und ist der Gewinner des „Gebrauchtwagen Award 2017“. Viele administrative Prozesse wurden optimiert und somit kundenfreundlicher. Alle Gewerke, auf die es im Rahmen von Werkstattaufträgen oder der Aufbereitung der „Gebrauchten“ ankommt, sind direkt im Autohaus angesiedelt. Auch die DEKRA prüft und bewertet direkt vor Ort. Das garantiert durchgängig hohe Qualität und Flexibilität sowie ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. „Täglich arbeiten 4 Verkäufer im PKW-Gebrauchtwagen-Bereich, zwei bei den Transportern. Ein extra eingestellter Teamleiter analysiert den Bedarf und prüft, wohin sich Kundenwünsche entwickeln und welche Trends sich daraus ableiten lassen. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse definiert er das Sortiment für den Zukauf von Gebrauchtwagen.“, so Marco Koenigs. Diese Fahrzeuge müssen aber zuerst einen strengen Gebrauchtwagen-Check erfolgreich bestehen. Unter anderem dürfen TÜV-Abnahme und Abgasuntersuchung nicht länger als 3 Monate zurückliegen und die nächste Wartung erst frühestens nach 6 Monaten (bis 7500 km) fällig werden. Wenn das Fahrzeug nun ein „Junger Stern“ geworden ist kommen weitere Pluspunkte wie 10 Tage Umtauschrecht ohne Angaben von Gründen ab Zeitpunkt der Fahrzeugauslieferung, 24 Monate Gebrauchtfahrzeuggarantie und 12 Monate Mobilitätsgarantie in das Leistungspaket. Übrigens: Probefahrten werden innerhalb von 24 Stunden möglich gemacht. Die Jungen Sterne und die Kunden strahlen danach sinngemäß meistens um die Wette. Lebensqualität und Funktionalität müssen sich auch im privaten Haushalt nicht generell einander ausschließen. Das wird sehr anschaulich gegenüber in der Ausstellung der Wellness und Bad GmbH am Stadtring 8 demonstriert. „Das Badstudio für Ihre individuellen Ideen und Wünsche mit professionellem Rund-um-Service“ – das ist das Motto des Teams um Stephan Kinzel und Mario Schreiber. Und bei einem Besuch im Badstudio mit einer große Anzahl immer wieder wechselnder Musterbäder wird schnell klar, dass hier jahrelange Erfahrung und Kompetenz im Baddesign vorhanden sind. Gepaart mit Umsicht und Fingerspitzengefühl für die individuellen Ideen und Wünsche der Kunden werden viele individuelle Planungsmöglichkeiten möglich gemacht. „Es kommt als erstes darauf an, die Wünsche und Vorstellungen des Kunden zu erfassen. Badplanung soll und muss auf alle Komponenten eingehen, wenn das Ergebnis perfekt werden soll. Riechen, schmecken, sehen, hören, fühlen – das Lebensgefühl badet mit. Denn erst wenn alle Sinne positive Signale senden, ist ein Bad richtig geplant und konzipiert.“, so Geschäftsführer Stephan Kinzel. Die Planung eines neuen Bades oder der Umbau sind ein langer Prozess, denn auch der Kunde trifft diese Entscheidung nicht spontan. Vieles gilt es zu erfragen und zu berücksichtigen: welcher Typ des Bades passt am besten, Wanne oder Dusche, welche Materialien sollen für Wand und Boden verwendet werden, welche Farben, welche Art von Beleuchtung, welches Glas und welche Spiegel? Welches Budget und welchen Bauzeitraum hat sich der Kunde vorgestellt? Nach dem Aufmaß vor Ort werden Ideen gesammelt und auf Machbarkeit überprüft. Das umfasst auch Fliesen, Elektro- und Installateurarbeiten – alles wird hier aus einer Hand angeboten. Der Kunde kann sich sicher sein, dass die einzelnen Gewerke in perfekte Abstimmung miteinander arbeiten und somit eventuelle Zwangspausen bei der Realisierung vermieden werden können. Eine beeindruckende 3D-Planung zeigt dann das neue Projekt. „Uns beeindruckt immer wieder die Ideenvielfalt jedes einzelnen Kunden. Es macht uns Spaß, den Bauherren mit vielfältigen Sichten und Möglichkeiten zum Staunen zu bringen. Am Ende sind wir stolz auf jedes Bad. Jedes ist für sich ein Unikat – und eine ganz persönliche Wellness-Oase“, so noch einmal Stephan Kinzel. Und genau deshalb wurde das Konzept von „Wellness & Bad“ bis heute zu einer Erfolgsgeschichte, bei der noch kein Ende abzusehen ist.

Cottbus: Hier werden Träume wahr

„Moderne Bäder vereinen Wohlbefinden und Design auf ganz persönliche Art und Weise“, so Stephan Kinzel von Wellness & Bad




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren