Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Lausitzer Dachdecker feiern ihre Innung - Märkischer Bote Lausitzer Dachdecker feiern ihre Innung Lausitzer Dachdecker feiern ihre InnungMärkischer Bote
Sonntag, 14. April 2024 - 09:31 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
17°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Lausitzer Dachdecker feiern ihre Innung

Wirtschaft | Von | 2. Juni 2023

Im Dachdeckerhandwerk vereinen sich Tradition und Zukunft. Auch deshalb ist die Ausbildung gefragt. Wie hier im vergangenen Jahr findet im Lehrbauhof Großräschen am 27.und 28. Juni wieder die Fertigkeitsprüfung mit anschließender Gesellenfreisprechung (gegen 17 Uhr) statt

Im Dachdeckerhandwerk vereinen sich Tradition und Zukunft. Auch deshalb ist die Ausbildung gefragt. Wie hier im vergangenen Jahr findet im Lehrbauhof Großräschen am 27.und 28. Juni 2023 wieder die Fertigkeitsprüfung mit anschließender Gesellenfreisprechung (gegen 17 Uhr) statt. Foto: Innung

Region (MB). Am Freitag, 12. Mai 2023, trafen sich die Dachdecker und Partner der Region zum 120. Gründungsjubiläum der Dachdecker-Innung Cottbus, im Kontor 47. Hier feierten sie ausgelassen bis spät in die Nacht den Innungsgeburtstag sowie das 25-jährige Dienstjubiläum ihres Innungs-Geschäftsführers Jürgen Naujokat.
Einst in Zünften organisiert, gründeten die Handwerker am 30. Juni 1903 eine Dachdeckerinnung in Cottbus. Auf der ersten Innungsversammlung im Hotel Schwan wurde Dachdeckermeister Paul Pein zum ersten Obermeister gewählt. Zu nationalsozialistischen Zeiten wurde die Innung geschlossen und zu DDR Zeiten in Berufsgruppen umgewandelt.
Erst 1990 mit der politischen Wende, lebte die Innung wieder neu auf.

Dachdecker-Obermeister Marco Lecher (r.) und Innungs-Geschäftsführer Jürgen Naujokat begrüßen Handwerkskammer-Präsidentin Corina Reifenstein auf der Jubiläumsfeier der Dachdeckerinnung

Dachdecker-Obermeister Marco Lecher (r.) und Innungs-Geschäftsführer Jürgen Naujokat begrüßen Handwerkskammer-Präsidentin Corina Reifenstein auf der Jubiläumsfeier der Dachdeckerinnung

„Die Innung schafft ein Miteinander, sorgt für Erfahrungsaustausch und die Weitergabe von fachlichem Wissen“, betont Dachdecker-Obermeister Marco Lecher.
Auch Innungs-Geschäftsführer Jürgen Naujokat sieht die Innung und sich als Dienstleister, kompetenten Ansprechpartner, aber auch familiären Verbund, der den Mitgliedern jederzeit, auch telefonisch, zur Seite steht. Mit Leidenschaft lebt er seinen Beruf und begeistert immer wieder junge Lausitzer vom Dachdeckerhandwerk und der Innungsmitgliedschaft.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: