Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Einst Kultstätte, heute Wohnpark in Brieske - Märkischer Bote Einst Kultstätte, heute Wohnpark in Brieske Einst Kultstätte, heute Wohnpark in BrieskeMärkischer Bote
Donnerstag, 25. Juli 2024 - 11:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
20°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Einst Kultstätte, heute Wohnpark in Brieske

Bilder aus dem alten Senftenberg | Von | 30. Juni 2017

1Frage Foto

C war richtig – wir hatten mit der letzten Ausgabe den Ort Brieske erreicht

Leser erinnern sich an das alte Stadion und legendäre Spiele in Brieske.

Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Franz Bergmann. Er schreibt folgendes: „Meiner Meinung nach kann es sich nur um das Stadion in Brieske handelt. Allerdings eher nicht um das Original der Anlage, sondern eher um ein Modell. Denn das Bild wirkt zu unrealistisch, zu schemenhaft. Das Stadion, in dem einst das legendäre Spiel der Briesker Knappen gegen Torpedo Moskau stattfand, ich glaube, es war im Jahr 1954, gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr. Es wurde anbgerissen. Stattdessen entstand an gleicher Stelle ein Wohnpark, der das Stadion in seinem Namen trägt. Eigentlich schade um diese Kult-Sportstätte, aber nun leider nicht mehr zu ändern“ Max Klinger merkt an: „Zu sehen ist ein Modell des Stadions in Brieske. Es lag etwas außerhalb der Gartenstadt Marga, südlich der Durchgangsstraße nach Schwarzheide-Ost. Dort hatten einst die Briesker Aktivist-Fußballer ihren großen Spiele. Heute befindet sich anstelle des Stadions eine Eigenheimsiedlung.“



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: