Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen 21./22. November 2015 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 8. März 2021 - 16:42 Uhr | Anmelden
  • Personen 21./22. November 2015Personen 21./22. November 2015

Personen 21./22. November 2015

Personen 21./22. November 2015
6°C
 

Anzeige

Personen 21./22. November 2015

20. November 2015 | Von | Kategorie: Personen |

Über einen ganz besonderen Besuch hat sich am Dienstag Harry Herzog im Carl-Thiem-Klinikum gefreut: Als 100 000. Patient in diesem Jahr überreichten ihm CTK-Geschäftsführer Dr. Andreas Brakmann, der Ärztliche Direktor Dr. Götz Brodermann, Pflegedirektorin Andrea Stewig-Nitschke und Dr. Cornelia Schmidt, Chefärztin der Orthopädischen Klinik, einen Blumenstrauß. Der 72-Jährige hatte sich  einer komplexen Knie-Operation unterzogen. Zum Vergleichszeitpunkt 2014 lag die Patientenzahl im CTK bei rund 98 000 Patienten.
Seit dem 16. November ist Sabine Lehmann neue Geschäftsführerin der Cottbuser Reklame und Service GmbH. Die 52-Jährige war zuvor 15 Jahre lang in der Buchhaltung des Unternehmens tätig. Ihr Vorgänger Hans-Jürgen Paulick verabschiedete sich in den wohl verdienten Ruhestand, den er nach eigener Aussage in vollen Zügen genießen wird.
Rainer Brüning konnte sich als Schulleiter der Pestalozzi-Förderschule gemeinsam mit Kollegen und Schülern über den Cottbuser Toleranzpreis freuen. Die Gewinner hatten sich im letzten Schuljahr vielfach mit Flucht und Heimat auseinander gesetzt. Für ihr Engagement für Flüchtlinge und die Initiierung der „Interkulturellen Woche“ wurde die Initiative Flumico mit dem zweiten Preis geehrt. Der dritte Preis wurde durch den Lions Club Cottbus gestiftet. Er ging an Michael Tietz als Initiator der Facebook-Seite „Für ein tolerantes und weltoffenes Cottbus“.
Die SPD Südbrandenburg hat sich neu aufgestellt. Max Heyde aus Schwarzheide ist neuer Vorsitzender der SPD.
Der neugegründete Ortsverein Lauchhammer, Ortrand, Ruhland und Schwarzheide schließt sich aus den einzelnen Ortsvereinen zusammen und umfasst jetzt die Städte Schwarzheide und Lauchhammer und die Ämter Ruhland und Ortrand. Zum neuen Vorsitzenden wurde Max Heyde aus Schwarzheide gewählt, sein Stellvertreter ist Christian Steinert aus Lauchhammer. Für die Finanzen trägt Bettina Lehmann aus Schwarzheide die Verantwortung. Weiterhin wurden Ines Eichhorn aus Lauchhammer, Helmar Steinborn aus Ruhland, Felix Streich aus Lindenau und Gabriele Theiss aus Schwarzbach in den Vorstand gewählt.
Am Dienstag hat der brandenburgische Sportminister Günter Baaske die „Silbernen Sterne des Sports“ verliehen. Zu den Geehrten aus Lausitzer Sicht gehört Dietmar Felix. Er ist Vorsitzender des Spremberger SV 1862. Dieser belegte mit dem Projekt  „Down-Syndrom – Na und! Wir treiben trotzdem gemeinsam Sport“ den dritten Platz.
Die BTU Cottbus–Senftenberg an ihrem Standort Senftenberg war am 11. November erneut Gastgeberin der traditionellen Mathematikolympiade des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Die Preisträger aus der Sekundarstufe II sind Johannes Reinhold (1. Platz), Niklas Arlt (2. Platz) und Franziska Johanna Schneider (3. Platz). Alle drei kommen vom Emil-Fischer-Gymnasium Schwarzheide.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren