Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen: 11./12. März 2017 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 23. April 2021 - 07:59 Uhr | Anmelden
  • Personen: 11./12. März 2017Personen: 11./12. März 2017

Personen: 11./12. März 2017

Personen: 11./12. März 2017
5°C
 

Anzeige

Personen: 11./12. März 2017

10. März 2017 | Von | Kategorie: Personen |

Am 24 Februar wurde auf der Mitgliederversammlung der CDU- Ortsgruppe Kolkwitz der Bewerber Torsten Schwieg zum Kandidaten des Bürgermeisters für die Großgemeinde Kolkwitz gewählt. Torsten Schwieg ist 44 Jahre alt und in der Großgemeinde aufgewachsen. Er wohnt in Kolkwitz, ist verheiratet und hat einen Sohn.
Aktuell ist er stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Neuhausen und dort Leiter des Hauptamtes und der Kämmerei.
Mit der Wahl des Kandidaten verbindet die CDU den Wunsch auf Fortführung der guten Gemeindeentwicklung unter dem amtierenden Bürgermeister Fritz Handrow dessen Amtszeit im kommenden Jahr nach 28 Jahren endet.
OSL-Landrat Siegurd Heinze würdigte Helmut Jentsch aus Zinnitz als „einen der wenigen exzellenten Botaniker“ in der Niederlausitz mit der Auszeichnung zum „Ehrenbeirat 2016“. Die wissenschaftlichen Arbeiten des Botanikers und Heimatforschers sind überregional bekannt und geachtet. Von 1951 bis 1980 war Helmut Jentsch als Lehrer in Missen tätig und hat bereits in dieser Zeit junge Menschen für Natur- und Heimatkunde begeistert. Bis zum Renteneintritt unterstützte er die Verwaltung des Biosphärenreservates Spreewald als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Parallel war Jentsch unermüdlich ehrenamtlich aktiv, 1974 war er Mitbegründer des Biologischen Arbeitskreises Calau, welchen er auch lange Jahre leitete. Seit mehr als 30 Jahren bekleidet der Heimatforscher nunmehr die ehrenamtliche Funktion des Kreiswanderwegemeisters und ist bis heute mit seinen Erfahrungen und Kenntnissen eine besondere Stütze des Landkreises OSL. Der 84-Jährige war Gründungsmitglied des NABU Regionalverbandes und betreut als aktiver ehrenamtlicher Naturschutzhelfer immer noch zahlreiche Naturdenkmale und Biotopflächen.
Die Mitglieder des FDP-Stadtverbandes Cottbus haben einen neuen Vorstand gewählt. Die ordentliche Mitgliederversammlung bestimmte erneut Felix Sicker zum Vorsitzenden des Stadtverbandes. Ihm zur
Seite stehen für die nächsten zwei Jahre Jochen Schubert und Bastian Garnitz als Stellvertreter sowie Laura Schieritz, Matthias Schulze, Diana Flemmig und Gabriele Schmadel als Beisitzer des Vorstandes.
Die Deutsche Gesellschaft für Akustik verleiht den mit 2.000 Euro dotierten Lothar-Cremer-Preis 2017 an den wissenschaftlichen Mitarbeiter der BTU Cottbus-Senftenberg Dr.-Ing. Thomas Geyer für seine innovativen und wegweisenden Arbeiten auf den Gebieten der Strömungsakustik und der technischen Lärmminderung. Er hat sich intensiv mit dem leisen
Eulenflug und seinen technisch relevanten Anwendungen beschäftigt: Neben Windkanalversuchen an präparierten Eulenflügeln hat er Tragflügelprofile untersucht und diese mit Hilfe von luftdurchlässigen Materialien modifiziert. Durch diese Veränderungen lässt sich der durch die Umströmung erzeugte Lärm deutlich mindern.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren