Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen 15./16. September 2018 - Märkischer Bote Personen 15./16. September 2018 Personen 15./16. September 2018Märkischer Bote
Sonntag, 3. Juli 2022 - 07:42 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
17°C
 
epaper
Anzeigen

Personen 15./16. September 2018

Personen | Von | 14. September 2018

180803 Praxis Sigel Portrait Arzt

Wolfgang Sigel

Mit Wolfgang Sigel steht ab dem 1. Oktober den Bewohnern von Gut Branitz und der Branitzer Siedlung ein „Guts-Arzt“ zur Verfügung. Sigel ist Facharzt für Allgemeinmedizin sowie Facharzt für HNO-Heilkunde. Zusätzlich wird es ebenfalls in den Räumen von Gut Branitz für Selbstzahler oder Privatversicherte eine

gunnar kurth e1536927319222

Gunnar Kurth

HNO-ärztliche Privatsprechstunde geben. Als Spezialgebiet von Herrn Sigel wird ergänzend noch eine privatärztliche Sprechstunde zur Abklärung von Schwindelbeschwerden angeboten.
Turnusgemäß alle zwei Jahre hält der SPD Unterbezirk Cottbus einen Parteitag ab, auf dem der Unterbezirksvorstand zu wählen ist. Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 14. September und 18 Uhr im Cottbuser Stadthaus statt. Auf Vorschlag des Unterbezirksvorstandes sowie der Ortsvereine Cottbus Nord und Sandow kandidiert Gunnar Kurth erneut für den Vorsitz des Unterbezirks.

 

ENVIA e1536927495891

Heike Wernitz

Mit einer Finanzspritze in Höhe von 5.000 Euro unterstützen die Envia M und die Envia Service erneut den Träger des Gründungszentrums Zukunft Lausitz. Die Geschäftsführerin der Envia Service, Heike Wernitz, überreichte zu diesem Anlass einen symbolischen Scheck an Marcel Linge, Leiter des Gründungszentrums. Das Geld soll zugunsten angehender Unternehmer eingesetzt werden. Die Zukunft Lausitz berät umfassend zu allen Themen rund um die Selbständigkeit wie Existenzgründung, Unternehmensentwicklung sowie Betriebsnachfolge.
Am 17. September 2018 wird Axel Hübner die Nachfolge von Rüdiger Hinze als Projektleiter Investoren/Ansiedlungsstelle der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Spree-Neiße antreten. Landrat Harald Altekrüger wird den neuen Kollegen gemeinsam mit dem Geschäftsführer der CIT GmbH Rainer Schubert am 17. September vorstellen.

Krueger Wolfgang 2014 Foto IHK e1536927605550

Dr. Wolfgang Krüger

Beim Brandenburger Energietag in Cottbus diskutierten Experten über die energiepolitischen Herausforderungen. Wirtschaftsminister Albrecht Gerber hob die energetische Gebäudesanierung hervor, Energie einzusparen. Auch in der Kraft-Wärme-Kopplung sieht er Potenzial. Dr. Wolfgang Krüger, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus appellierte an den Bund beim Strukturwandel in der Lausitz qualifizierte Industriearbeitsplätze im Blick zu haben. Dabei sei es für die Wirtschaft von größter Bedeutung, dass die Energiekosten nicht explodieren und eine sichere Versorgung gewährleistet bleibt. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt werden, so der Präsident, kann die Lausitzer Energiewirtschaft mit ihrem Know-how und einer engen Verknüpfung zur Wissenschaft ein wichtiges Standbein für einen gelingenden Energie- und Wärmewandel sein.
Ministerpräsident Dietmar Woidke war diese Woche zum Auftakt eines Arbeitsbesuches in der Volksrepublik China in Peking eingetroffen. Hier ging es vor allem um eine Vertiefung der Beziehungen mit der Partnerprovinz Hebei. Dietmar Woidke erklärte: „Schon jetzt gibt es mehr als 300 brandenburgische Firmen, die Geschäfte in dem asiatischen Land abwickeln oder dies planen. Und das Potenzial ist groß. Denn China ist nicht nur attraktiv für Brandenburg, China kann auch von Brandenburg profitieren.“

Fotos: Gut Branitz, CGA-Archiv, Yvonne Simon-Redlich, IHK Cottbus



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: