Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen 22./23.12.2018 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 20. Januar 2019 - 20:22 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Klare Nacht
-4°C
 

Anzeige

Personen 22./23.12.2018

21. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Personen |

Personen 22./23.12.2018

Tobias Hentschel (l.)

Der Kolkwitzer Tobias Hentschel wurde am Montag vom Burger Amtsausschuss zum neuen Amtsdirektor gewählt. Er konnte sich bereits im ersten Wahlgang durchsetzen. Hentschel ist bisher Fachbereichsleiter der Bauverwaltung in der Großgemeinde Kolkwitz.
Die Cottbuser Linke wählte Stefan Ludwig (Wahlkreis 44) und Matthias Loehr (Wahlkreis 43) als Direktkandidaten für die Landtagswahl im September 2019. Ludwig ist Minister für Justiz und Europa in Brandenburg. Matthias Loehr ist Kreisvorsitzender der LINKEN und seit Juli 2012 Mitglied des Brandenburger Landtages.
Der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch empfing Frankreichs Botschafterin Anne-Marie Descôtes im Stadthaus. Sie trug sich im

Personen 22./23.12.2018

Anne-Marie Descôtes

Raum „Montreuil“ (französische Partnerschaft) ins Goldene Buch der Stadt ein. Am Nachmittag besuchte sie den Hauptsitz des Energiespezialisten EMIS Gruppe in Lübbenau. Hier informierte sie sich über die Herausforderungen und Chancen des Strukturwandels in der Lausitz.
Als „Lehrling des Monats“ wurde die Briesenerin Johanna Galle von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. ausgezeichnet. Die 20-jährige lernt Konditorin in der Conditorei & Café Lauterbach in Cottbus.
Die Junge Union Cottbus hat einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde Max Schlegel einstimmig wiedergewählt. Erster Stellvertreters wurde Carlo Wittich.
Als weiterer Geschäftsführer des Spreewaldhofs in Golßen wurde Patrick Liermann bestellt. Er ist für die Bereiche Marketing und Markenartikel-Vertrieb verantwortlich und übernimmt damit einen Bereich von der Mitgesellschafterin Karin Seidel, die weiterhin den Bereich der Handelsmarken und das Industriekundengeschäft des Spreewälder Familienbetriebs verantwortet.

Personen 22./23.12.2018

Laura Rösch

Maskenbildnerin Laura Rösch vom Staatstheater Cottbus erhielt für ihre Abschlussarbeit im Bereich Maskelbild den Baden-Baden-Award. Der Preis würdigt die wichtige Arbeit hinter den Kulissen. Laura Rösch (26) hat nach einer Friseurausbildung im Jahr 2015 an der Cottbuser Mehrspartenbühne eine Ausbildung zur Maskenbildnerin begonnen. Dafür kam sie von Augsburg nach Cottbus in das Team um Chefmaskenbildnerin Steffi Pietralczyk.
Der Spremberger Dr. Holger Wahl übergibt die Geschäftsführung des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg (ASF) in die Hände von Kai Noack und Kerstin Nowka. Das ASF ist Träger von Kindergärten, Beratungseinrichtungen, Horteinrichtungen und Tafeln.
Die Mitglieder des „Schwerhörigenverein Cottbus e.V.“, haben einen neuen Vorstand gewählt. Mit dieser Wahl ging eine Ära zu Ende. Die langjährige Vorsitzende Gudrun Heller-Richter hat sich in den Ruhestand verabschiedet. „Ihr noch einmal ein großes DANKE auszusprechen, ist uns Mitgliedern ein tiefes Bedürfnis“, informiert die Vereinsvorsitzende Ilona Dehner.
Beim FC Energie Cottbus kommt es Anfang 2019 zu einem weiteren Wechsel. Karsten Sachs übernimmt ab 1. Februar 2019 Normen Kothes Position als Geschäftsführer beim FCE.

Fotos:  K. Möbes, EMIS Electrics GmbH, Marlies Kross

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren