Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen 9./10.2.2019 - Märkischer Bote Personen 9./10.2.2019 Personen 9./10.2.2019Märkischer Bote
Dienstag, 4. Oktober 2022 - 23:13 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
10°C
 
epaper
Anzeigen

Personen 9./10.2.2019

Personen | Von | 8. Februar 2019

2019 01 31 juergen gjasula FCE sw

Jürgen Gjasula

Der 1,89 Meter große albanische Mittelfeldspieler Jürgen Gjasula vom Regionalligisten Viktoria Berlin unterschrieb beim FC Energie Cottbus einen Vertrag bis Juni 2019, der sich bei Klassenerhalt automatisch um ein Jahr verlängert. Der zentrale Mittelfeldspieler spielte bereits in der ersten und zweiten Bundesliga, sowie in anderen europäischen Ligen und Wettbewerben.
Der vierte Neuzugang des FC Energie Cottbus ist der 24-jährige Dieter Bohl. Der zentrale Mittelfeldspieler kommt vom Halleschen FC und unterschrieb ebenfalls einen Vertrag bis Juni.
Der Kreisverband Oberspreewald-Lausitz der Partei Bündnis 90/Die Grünen stellt drei Direktkandidaten zur Landtagswahl. Im Wahlkreis 38 (Lauchhammer/Ortrand/Ruhland/Schipkau/Schwarzheide) kandidiert der 25-jährige Medizinstudent Martin Wandrey. Im Wahlkreis 39 (Altdöbern/Drebkau/Großräschen/Senftenberg) tritt der in Altdöbern aufgewachsene 28-jährige Daniel Schnarr an. Für den Wahlkreis 40 (Burg/Drebkau/Großräschen/Senftenberg) stellt sich der 44-jährige Stefan Schön zur Wahl.
In der Parlamentarischen Beiratssitzung der Stiftung für das sorbische Volk im Deutschen Bundestag wurde Dr. Klaus-Peter Schulze zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Karl Hans Pezold 2019 mbjs brandenburg sw

Karl-Hans Pezold

Karl-Hans Pezold wurde durch Sportministerin Britta Ernst zum Beauftragten für den Sport im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) des Landes Brandenburg ernannt. Der 54-Jährige ist Experte für den Breiten– und Spitzensport, den Schulsport, den paralympischen Sport und den Sportstättenbau.
Neuer Vorsitzender des Stiftungsrates der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) ist seit kurzem Matthias

Platzeck Matthias 2010 30

Matthias Platzeck

Platzeck. Als Ministerpräsident von Brandenburg hatte er dem Gesellschafterkreis der DKJS bereits bis 2013 angehört. Platzeck übernimmt das Amt von Roland Koch, der den Stiftungsrat ein Jahr lang kommissarisch geleitet hatte.
Der Forster Reinhard Herrmann erhält für sein langjähriges Engagement im Faustballsport den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Der 64-Jährige war mehr als vier Jahrzehnte lang Übungsleiter, Trainer und Mannschaftsleiter. Er ist

bvk reinhard herrmann2019 sw

Reinhard Herrmann (r.)

Vorsitzender der Sportgemeinschaft (SG) Bademeusel, die bereits zweimal mit dem „Großen Stern des Sports“ in Bronze ausgezeichnet wurde.
Die CDU Oberspreewald-Lausitz hat sich einstimmig für Ingo Senftleben als ihren Spitzenkandidaten ausgesprochen.
Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze kritisiert das Vorgehen der Aktivistengruppe „Ende Gelände“. Diese blockierte am Montagmorgen Bagger in den Tagebauen Welzow Süd sowie Jänschwalde und hält zudem eine Kohlegrube im Leipziger Land besetzt. „Dieses Vorgehen ist nicht zu akzeptieren. Der Abschlussbericht der Kohlekommission ist ein Kompromiss, bei dem alle Seiten Zugeständnisse gemacht haben und der für alle Beteiligten ein vernünftiges Ergebnis darstellt. Genau darum geht es schließlich in einer Demokratie: Auch bei strittigen Themen aufeinander zuzugehen und Lösungen zu finden“, so Schulze. 18 Aktivisten sitzen nun in Untersuchungshaft.

Fotos: FC Energie Cottbus, Staatskanzlei Brandenburg, MBJS Brandenburg, Deutsch-Russisches Forum e.V./Monique Wüstenhagen

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: