Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen vom 18.04.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 4. Juli 2020 - 05:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
13°C
 

Anzeige

Personen vom 18.04.2020

17. April 2020 | Von | Kategorie: Personen |

Personen vom 18.04.2020

Michael Becker

Auch in diesen ungewöhnlichen Frühlingstagen ist der Schauspieler und Autor Michael Becker sonnabends am Morgen auf dem Wochenmarkt an der Cottbuser Oberkirche anzutreffen – zeitgemäß ausgestattet. Auf Facebook sind unterdessen Strittmatters Großvater-Geschichten von ihm zu hören oder eigene Anekdoten aus Becker-Büchern.

 

 

 

 

 

 

 

Personen vom 18.04.2020

Stefan Märki

Am Mittwoch dieser Woche feierte Stefan Märki, ab kommender Spielzeit Intendant und Operndirektor am Staatstheater Cottbus, seinen 65. Geburtstag. Der Schweizer, ursprünglich Werbekaufmann und nach einem Studium in München Schauspieler, hat an bedeutenden Häusern leitend gewirkt. 1993 bis ‘97 war er Intendant des Hans-Otto-Theaters Potsdam, von 2000 bis 2011 Generalintendant des Deutschen National Theaters Weimar, danach bis 2018 Direktor des Konzert-Theaters Bern. In Cottbus arbeitet der aktuelle Intendant René Serge-Mund seit Monaten eng mit dem künftigen Chef des Hauses zusammen. Bei den wichtigen letzten Premieren war Stefan Maerki stets Gast im Cottbuser Theater.
Die FREIEN BAUERN, Interessenvertretung der bäuerlichen Familienbetriebe in Deutschland, haben ein zügiges Ende der durch die Corona-Krise verursachten Einschränkungen gefordert. Politikreferent Reinhard Jung, Landwirt aus Lennewitz in Brandenburg betont: „Angesichts der tatsächlichen Entwicklung zweifeln wir an der Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen“. Ausdrücklich stellte sich Jung damit hinter die Kritik der brandenburgischen Verfassungsrichterin Juli Zeh und der CDU-Bundestagsabgeordneten Saskia Ludwig, die in Zeitungsinterviews eine offene Debatte über Wirksamkeit und Folgeschäden des so genannten Lockdown verlangt hatten: „Wir Bauern ernähren unser Land in der Krise, aber unser Land ist eine freiheitliche Demokratie, und das soll auch so bleiben.“

 

Personen vom 18.04.2020

Marion Hirche

Die Journalistin Marion Hirche hat die Mieter im Betreuten Wohnen in der Bautzener Straße 43 und 47 des Cottbuser „Riedelstift“ des ASB mit lieben Ostergrüßen überrascht und für jeden Mieter etwas zum Lesen vorbei gebracht. Auch Sylvia Wähling, Leiterin der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus, hat sich als Osterhase betätigt und Senioren eine Freude bereitet. Mit 65 kleinen Körbchen, 65 Grußkarten und ganz viel Schokolade versüßte sie den ASB-Bewohnern die Osterfeiertage.

 

 

 

 

 

 

 

Personen vom 18.04.2020

Markus Müller

Mit großer Dankbarkeit hat der Rektor des Gubener Naemi-Wilke-Stift Markus Müller 300 selbstgenähte Mund-Nasen-Schutze vom Verein der Vietnamesen entgegen genommen. Diese wurden ihm durch Lan Huang Nguyen, Phuong Dung Nguyen und Van Dung Nguyen übergeben. 20 Mitglieder des Vereins nähten in kleinen Familien-Gruppen die Masken. Aus Spendenmitteln kauften sie extra neuen Stoff und fingen an, stundenlang zu nähen. Insgesamt haben sie schon über 1900 Masken an verschiedene Einrichtungen in der Region verschenkt.
Der Chefarzt der Kardiologie im Sana-Herzzentrum Cottbus Dr. Axel Harnath appelliert an die Lausitzer, sich bei auftretenden Symptomen einer ernsthaften Erkrankung trotz Corona-Krise sofort in die Behandlung eines Arztes zu begeben. Alles andere könnte tödlich enden.

Fotos: J. Heinrich, Marlies Kross, Hirche, Naëmi-Wilke-Stift

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren