Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 23. März 2024 - Märkischer Bote Personen vom 23. März 2024 Personen vom 23. März 2024Märkischer Bote
Dienstag, 23. April 2024 - 06:48 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Fog
-3°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Personen vom 23. März 2024

Personen | Von | 22. März 2024

 

Kregel Marko c MDR 003 approval

Marko Kregel Foto: MdR

Der Autor und Regisseur Marko Kregel erinnert am 8. April um 17 Uhr in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus noch einmal an einen besonderen Kriminalfall aus den Jahren 1969 und 1971. Sein Buch „Blutrausch – Der Fall Erwin Hagedorn“ bietet erstmals eine umfassende Darstellung des Falles, in der auch bislang vernachlässigte Aspekte beleuchtet werden. Der Eintritt für die durch den Brandenburgischen Literaturrat aus Mitteln des MWFK unterstützte Veranstaltung beträgt 8 Euro regulär und 6 Euro ermäßigt. Reservierungen sind möglich unter Telefon 0355 38060-24 oder www.bibliothek-cottbus.de.

 

 

 

 

 

TMB Christian Woronka c Sebastian Rost Fotografie 002 approval

Christian Woronka Foto: Sebastian Rost

Der Aufsichtsrat der Tourismus-Marketing Brandenburg verabschiedete den langjährigen Geschäftsführer der TMB Dieter Hütte in den Ruhestand und beruft mit Christian Woronka einen neuen Geschäftsführer. „Brandenburg und der Tourismus befinden sich in einem spannenden Entwicklungsprozess“, betont der neue Chef. Schon seit längerer Zeit mit der Region Berlin-Brandenburg privat verbunden arbeitete der im Ruhrgebiet aufgewachsene Woronka zuvor fünf Jahre im Management Board vom WienTourismus sowie 13 Jahre lang für die KölnTourismus.

 

 

 

 

 

 

Prof approval. Dr. Ing. Joerg Nolte privat

Prof. Jörg Nolte Foto: privat

Erneut wurden einige Experten von der BTU Cottbus-Senftenberg in das Fachkollegium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt. Prof. Katja Trachte, Prof. Jörg Nolte und Prof. Lars Enghardt gehören zu den 649 Experten in insgesamt 49 Fachkollegien. Prof. Dr.-Ing Jörg Nolte ist bereits zum zweiten Mal Mitglied eines Fachkollegiums. Er sagt: „Ich freue mich über das Vertrauen meiner Fachkollegen und meine Wiederwahl.“ Die gewählten Mitglieder haben die Aufgabe, Anträge auf Förderung von Forschungsvorhaben in ihrem Fach wissenschaftlich zu bewerten. Die Gewählten werden das jeweilige Fachgebiet in den nächsten vier Jahren in den Fachkollegien der DFG vertreten.

 

 

 

 

 

20240319 50 Juno KonstantinStadtGubenAndreasZach approval

Juno Bennewitz Foto: Stadt Guben

Beim Landeswettbewerb Jugend musiziert wurden die beiden Bassgitarrenschüler Juno Bennewitz und Konstantin Schwarze von der Städtischen Musikschule „Johann Crüger“ in Guben mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Besonders bemerkenswert ist die Leistung von Juno, die nicht nur beim Regionalwettbewerb, sondern auch beim Landeswettbewerb mit dem höchsten Wertungsergebnis brillierte. Ihr herausragendes Spiel am E-Bass brachte ihr einen wohlverdienten Sonderpreis in der Kategorie E-Bass Solo. Diese Auszeichnung bedeutet auch, dass sie sich für die Teilnahme am Bundeswettbewerb qualifiziert haben.

 

 

 

 

Liliia Morinas CTK approval

Liliia Morina Foto: CTK

Derzeit werden in der CTK-Akademie in Cottbus 14 ukrainische Azubis ausgebildet. Darunter die Ukrainerin Liliia Morina, die sich im ersten Ausbildungsjahr befindet. Morinas Weg führte vor zwei Jahren von der Ukraine nach Deutschland. Über Guben ging es weiter nach Cottbus. „Ich habe erfahren, dass es hier bilinguale Möglichkeiten der Ausbildung gibt“, sagt die 36-jährige. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis schätzt sie sehr.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: