Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen vom 26.12.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote Personen vom 26.12.2020 - Märkischer Bote Personen vom 26.12.2020 - Märkischer BoteMärkischer Bote
Donnerstag, 9. Dezember 2021 - 08:10 Uhr | Anmelden
  • Personen vom 26.12.2020Personen vom 26.12.2020

Personen vom 26.12.2020

Personen vom 26.12.2020
-1°C
 

Anzeige

Personen vom 26.12.2020

24. Dezember 2020 | Von | Kategorie: Personen |

Personen vom 26.12.2020

Prof. Dr. Christina Rogalski

Prof. Dr. med. habil. Christina Rogalski ist Ärztliche Direktorin am Carl-Thiem-Klinikum und nun von der Staatlichen Studienakademie der Berufsakademie Sachsen zur Honorarprofessorin ernannt worden. Damit wird sie für ihre langjährige Lehrtätigkeit für den dualen Studiengang „Physician Assistant“ ausgezeichnet. Prof. Dr. Christina Rogalski ist promovierte Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, sie habilitierte zum Thema „Prozessoptimierung im Haut-OP“, unterrichtet seit 2014 an der Studienakademie Plauen und hat eine Lehrbefugnis für Dermatologie. Ärztliche Direktorin am Carl-Thiem-Klinikum ist sie seit letztem Jahr.

 

 

 

 

Personen vom 26.12.2020

Toni Wunderlich

Die Mitglieder der Gold- und Silberschmiedeinnung Land Brandenburg wählten ihren neuen Vorstand, berichtet Geschäftsführer Horst Teuscher. Nach Auszählung der Briefwahl konnte festgestellt werden, dass Goldschmiedemeisterin Christiane Sack aus Cottbus einstimmig neue Obermeisterin wurde. Stellvertreter ist Goldschmiedemeister Bodo Knauer, Neuruppin.
Die 1990 gegründete Tiefbau GmbH Rentsch & Balke aus Calau beschäftigt knapp 100 Mitarbeiter. Einer von ihnen ist Toni Wunderlich. Der 19-Jährige konnte den Landessieg im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks erringen und ist damit Brandenburgs bester Straßenbauer. „Toni Wunderlich hat bei uns ein Schülerpraktikum gemacht“, erzählt Frank Rentsch, Ingenieur für Straßenbau und Geschäftsführer des Unternehmens. „Wir bieten das jedes Jahr für Schüler an. Am Ende des ersten Tages fragen wir unsere Vorarbeiter, wie sich die jungen Menschen geschlagen haben. Bei Toni Wunderlich war das gut.“ 2017 begann er seine Lehre im Handwerksbetrieb.

 

 

 

 

Personen vom 26.12.2020

Siegurd Heinze

Bei der Neuausrichtung und Umsetzung des angelaufenen Sanierungskonzeptes steht dem kommunalen Klinikum Niederlausitz GmbH in Trägerschaft des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, künftig ein strategischer Partner zur Seite. Vergangene Woche sprachen sich die Kreistagsabgeordneten im Ergebnis einer mehrstündigen Debatte mit 28 Ja-Stimmen von 48 Gesamtstimmen mehrheitlich für die Sana Kliniken AG aus. Dazu sagt Landrat Siegurd Heinze: „Die künftige Partnerschaft zeigt Chancen und Perspektiven für eine erfolgreiche Zukunft auf. Sana wird das Klinikum in seiner Neuausrichtung aktiv unterstützen und ihm Sicherheit geben. Die Notfallversorgung sowie die stationäre medizinische Versorgung werden auch in Zukunft gesichert sein.“

 

 

 

 

 

Personen vom 26.12.2020

Dieter Pumpa

Reitsportlegende Dieter Pumpa hat dieses Jahr 80. Geburtstag. Einen Tag vor Heiligabend erreichen den Sielower gewohnt viele Gratulationen; die Freude aber ist in diesem besonderen Jahr getrübt. Für den deutschen Reitsport geriet 2020 zum Katastrophenjahr. Alle großen Turniere wurden gestrichen, auch das 50. Jubiläumsturnier in Sielow wurde zunächst auf 2021 verlegt.
Ob der erneute Eigentümerwechsel der Reitanlage, die jetzt Stephanie und Jörg Schnapke gehört, zum Segen wird, muss sich zeigen. Unerschüttert aber bleibt Pumpas vielbewunderte Lebensleistung: Seit 60 Jahren führt er seinen Reitverein, seit 45 Jahren bietet er therapeutisches Reiten an, seine Sielower Reitschule besteht 30 Jahre. Die deutsche Springreiterfamilie, deren namhafteste Vertreter hier starteten, nennt den Namen Pumpa mit Hochachtung. Ihm alles Gute!

Fotos: CTK, HWK, CGA-Archiv/F.H., J. Heinrich

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren