Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 4. Mai 2024 - Märkischer Bote Personen vom 4. Mai 2024 Personen vom 4. Mai 2024Märkischer Bote
Samstag, 25. Mai 2024 - 11:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Mainly clear
21°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Personen vom 4. Mai 2024

Personen | Von | 3. Mai 2024

Fotos: CDU SPN (1), LK SPN (2), M. Klinkmüller (3), HWK Cottbus (4), privat (5)

 

Susanne Seng CDU KV approval

Susanne Seng Foto: CDU SPN

Susanne Seng ist die neue CDU-Kandidatin zur Landtagswahl im Wahlkreis 41 (Forst, Guben, Peitz und Schenkendöbern). Die langjährige Polizeibeamtin arbeitet derzeit im Brandenburger Innenministerium.

Bei der Mitgliederversammlung der Euroregion Spree-Neiße-Bober e.V. im Cottbuser Stadthaus wurde SPN-Landrat Harald Altekrüger bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen als Vorsitzender bestätigt. Der Cottbuser Oberbürgermeister Tobias Schick ist weiterhin stellvertretender Vereinsvorsitzender.

Andreas Peter stellt am 17. Mai um 18 Uhr die neu verlegten „Gubener Impressionen“ in der Stadtbibliothek Guben vor. In vier Kapiteln erwarten den Betrachter 150 Schwarz-Weiß-Bilder des Fotografen Fritz Winkler, der uns damit in die Zeit von 1945 bis 1961 führt.

 

 

rainer genilke1

Rainer Genilke Foto: Landkreis Spree-Neiße

Brandenburgs Infrastrukturminister Rainer Genilke, übergab am 30. April an den Baudezernenten des SPN-Landkreises, Olaf Lalk, Förderbescheide für zwei Investitionsprojekte. Rund eine Million Euro sind für den Ausbau der Kreisstraße im Bereich der Ortsdurchfahrten und der Ortsverbindungsstraße Babow – Müschen vorgesehen. Ebenfalls soll ein Ersatzneubau für die Brücke über den Brussengraben an der Kreisstraße zwischen Drehnow und Drachhausen gebaut werden.

 

 

 

 

martina rentsch quadratisch

Martina Rentsch Foto: M. Klinkmüller

Die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Kolkwitz Martina Rentsch wird im August in den Ruhestand gehen. Ihre kommunale Tätigkeit hat sie einst als Bürgermeisterin von Eichow begonnen. Seit 1997 lenkt sie die Geschicke der Großgemeinde als Hauptamtsleiterin. Hans-Georg Zubiks, Vorsitzender der Gemeindevertretersitzung, dankte ihr für ihr Engagement. Auch Bürgermeister Karsten Schreiber hob die Verdienste der geschätzten Kollegin hervor und wünschte ihr alles Gute für den Ruhestand.

 

 

 

 

Oliver Huschga

Oliver Huschga Foto: HWK Cottbus

Oliver Huschga wurde von der Vollversammlung der Handwerkskammer Cottbus (HWK) zum Geschäftsführer gewählt. Das Votum erfolgte einstimmig. Der 47-jährige Diplom-Betriebswirt leitet die HWK-Bildungsstätte in Gallinchen. Vor seinem Studium absolvierte er eine Ausbildung zum Zimmerer. Der aus Tauer stammende Vater arbeitet mit Unterbrechung seit 2007 für die Handwerkskammer – erst als Ausbildungsberater, dann als Leiter der „Akademie des Handwerks”. In seiner neuen Funktion ist er zugleich der ständige Vertreter von Hauptgeschäftsführerin Manja Bonin. Die Bildungsthemen, insbesondere die Weiterentwicklung der HWK-Bildungsstätte vor dem Hintergrund des Strukturwandels, sind seine Kernthemen.

 

 

 

Nicole Groenemeyer privat

Nicole Gronemeyer Foto: privat

Am 8. Mai startet die Naturkunden-Lesereihe mit der Autorin Nicole Gronemeyer. Ihr haben es die „Hühner“ angetan, die sie zeitlebens begleiten. Die Autorin ist auf einem Bauernhof in Niedersachsen aufgewachsen, arbeitet heute als Lektorin für Sachbücher. Sie lebt in Berlin und Brandenburg, wo sie stets auch Hühner zur Gesellschaft hat. Die Autorenlesung beginnt um 18 Uhr im Hotel Bleiche Resort & Spa in Burg. Der Eintritt ist frei.

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: